DE Staat – Red, Yellow, Blue

Heute geht es in die Niederlande.- Mit dem (red), (yellow), (blue) Release Konzept kommt die alternative Rockband mit aggressiven und verträumten Tracks zurück.

alternative Rockband mit aggressiven und verträumten Tönen

Nachdem wir uns in Rumänien und Moldau umgesehen haben, fällt der Blick nun auf DE Staat. Eine alternative Rockband, die seit vielen Jahren für frische Töne sorgt. Mit gewohnt aggressiven Tracks meldet sich die niederländische Band DE Staat zurück. Zudem ist eine Tour im Herbst geplant, unter anderem als Support für Biffy Clyro (Termine siehe unten). Schon im vergangenen Jahr kündigte die Band DE Staat ihr ganz besonderes Release Konzept (red), (yellow), (blue) an. Die Jungs fassen die Sammlung ihrer neuen Songs in den Primärfarben Rot, Gelb und Blau zusammen und möchten damit die Stimmung der neuen Stücke untermalen.

Zurück mit neuen Songs: Head On The Block, Someone To Be, Danger.

DE Staat wagt damit, fernab des klassischen Albumformates, ein ganz neues Konzept, mit dem in der kommenden Zeit mehrere neue Songs als Release Pakete zusammengefasst werden sollen. Heute stellten sie die Songs Head On The Block, Someone To Be und Danger vor.

DE Staat mit Rot, Gelb und Blau

Die heute neu vorgestellten Songs werden in den drei Farben des neuen Konzepts veröffentlicht.

RED: Der rote Song Head On The Block soll der Stampfer für den Sommer werden. Ein aggressiver Dance Song, vom Ego getrieben. DE Staat möchte einen Song über die Hassliebe zum Performancedasein präsentieren. Red steht also für den aggressiven, düsteren Part.

Yellow: Danger ist der gelbe Song, eine Art flippige Ode an die ständige Gefahr. Wie sollte man ohne Angst und Gefahr das Leben in allen seinen Facetten wirklich wahrnehmen können? Gelb ist ein Ausdruck für tanzbare Songs, die mit einer gewissen Heiterkeit unterlegt sind.

Blue: Blau ist der Song Someone To Be, in dem die eigenen Frustration verarbeitet werden soll. Streicher, Dubstep-Bass und ein Swing Beat mit verträumten Vocals. Unter blau werden Songs mit einem introspektiven und persönlichen Charakter abbildet.

Wofür steht das neue Farbkonzept?

Release Konzept (red), (yellow), (blue)

Alle Songs sind damit Teil des (red), (yellow), (blue) Konzepts, das für die alternative Rockband DE Staat ein ganz besonderes Experiment ist. Die unterschiedlichen Farben sollen mehr Raum zum Atmen geben, um so die unterschiedlichsten Genres beim Songwriting einfassen zu können, abseits der sonst üblichen und konventionellen Formate, wie wir sie sonst in der Musik finden.- Ohne in feste Schubladen greifen zu müssen.

DE Staat – Hart und Aggressiv wie immer

Im Gegensatz zu vielen anderen Bands, konnte DE Staat sich über die vielen Jahre behaupten und das ohne Änderungen in der Bandbesetzung. Nach wie vor finden wir in der Gruppe immer noch die gleichen Mitglieder, wie damals bei der Gründung in der High-School.


Die Bandzusammensetzung:

  • Torre Florim (Leadsänger und Gitarrist),
  • Rocco Hueting (Synthies, Gitarre, Gesang),
  • Tim van Delft (Schlagzeug) und
  • Vedran Mirčetić (Gitarre).
  •  Jop van Summeren (Bassist)

Daten zu De Staat:

  • Gründung – 2006
  • Alternative Rock, LoFi
  • Debüt-Album 2009
  • Aus Nijmegen (Niederlande)

Ganz zu Anfang bestand DE Staat nur aus einem Sänger, Torre Florim. Torre selbst ist kein Unbekannter. Ihm wird nachgesagt, dass er schon als kleiner Bub mit großer Kreativität und melodischem Schreien der Musik nachging. Bekannt wurde die Band vor allem mit Tracks wie Witch Doctor (09.2015).

Ton An für De Staat – Witch Doctor

Woher kommt der Bandname:

Der Name der Band DE Staat klingt ungewöhnlich und suggeriert auf den ersten Blick keine Musikzugehörigkeit. Oder doch? Der Name geht zurück auf die 1970er Jahre, als Louis Andriessen (holländischer Komponist) ein gleichnamiges orchestrales  Stück veröffentlichte.

2008/09 war die alternative Rockband fast komplett und die ersten Demos wurden minimalistisch in der Wohnung aufgenommen. 2008 folgte der Plattenvertrag und 2009 das Debüt Wait For Evolution.

Ton An für Wait for Evolution

Auf dem Debüt-Album wurden noch alle Songs von Torre Florim selbst komponiert sowie produziert. Eigentlich war das Album für sein Musikproduktions-Studium (Utrecht School of Arts) als Abschlussarbeit gedacht. Mit dem Debüt wuchs auch die Bekanntheit in den Niederlanden und Europa und die Band De Staat spielte auf den unterschiedlichsten Festivals in der EU. 16 Jahre liegt nun die Bandgründung zurück. Sie standen schon als Support für Größen wie die Rolling Stones und Muse auf der Bühne und heizen das Publikum mit ihrer ganz eigenen Klangmelodik ein.

DE Staat – Konzertüberblick für 2022 in DE

  • 25.10.2022 – Kent Club – Hamburg (DE)
  • 26.10.2022 – Gebaude 9 – Köln (DE)
  • 27.10.2022 – Substage – Karlsruhe (DE)
  • 28.10.2022 – The Cult – Nürnberg (DE)
  • 30.10.2022 – Hole44 – Berlin (DE)
  • 10.11.2022 – Storm – München (DE)
  • 11.11.2022 – Resonanzwerk – Oberhausen (DE)

Weitere Tourdaten in Europa:

Tourdaten von DE Staat in Europa 2022

Credits: Titelbild von Alexander Pop elier

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Redaktion [@] ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

2 Comments

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Lena Scissorhands – Das Rockermodel

Nächster Artikel

Sophie Grobler mit Videopremiere

Latest from News

Dua Lipa jetzt Albanisch

Eigentlich hat die Sängerin Dua Lipa seit Geburt die Staatsbürgerschaft des Vereinten Königreichs. Doch nun hat

Konzerte 2023

2023 wird das Konzertjahr in Deutschland. Mussten noch 2021 und 2022 zahlreiche Konzerte und Tourneen verschoben

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: