Björk Konzert Leipzig

Björk Konzert Leipzig

Wann

24. November 2023    
20:00 - 23:00

Wo

Quarterback Immobilien Arena
Am Sportforum 2, Leipzig, 04105

Veranstaltungstyp

Ende 2023 kommt Björk nach Leipzig. Ein Highlight. Nur 2 Björk Konzerte finden in Deutschland statt.- In Leipzig und in Hamburg. Beide jeweils Ende November 2023. Die Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich und sollten relativ schnell ausverkauft sein.

 

 

Im Fokus der Björk Konzerte steht unter anderem ihr letztes Album, das von Kritikern hoch gelobt wurde. Es wurde als ein Spektakel aus Sound und Bild beschrieben.

 

Bestseller Nr. 1
Fossora [Vinyl LP]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

 

Björk Konzerte Termine:

21.11.2023 Hamburg

24.11.2023 Leipzig

 

Mehr als 20 Millionen Tonträger weltweit konnte Björk bisher verkaufen. Sie ist als Sängerin, Künstlerin, Songwriterin und Schauspielerin bekannt.

Genre: Pop, Elektro, Rock, Jazz, Folk, Trip-Hop und anderen Stilrichtungen

Björk Konzerte – Nur 2 Mal

Geboren wurde die Künstlerin Björk am 21. November 1965. Zufall ist es nicht, dass genau an ihrem Geburtstag, das Konzert in Hamburg stattfindet. Wenige Tage später die Björk Konzerte in Leipzig. Die Künstlerin heißt bürgerlich Björk Guðmundsdóttir. In Island ist es aber üblich, die Menschen beim Vornamen anzusprechen.

Björk – Solokarriere

Einige von Björks ersten Soloarbeiten waren für den Film Sódóma Reykjavík, der sich später als eine Art isländischer Kultfilm erweisen sollte. Sie war auf 2 Songs des Soundtracks zu hören. Sie übernahm auch einige Hintergrundgesänge, aber eines ihrer meistverkauften Alben in Island ist immer noch das Jazz-Kollektiv-Album Gling-Gló, an dem sie zusammen mit Tríó Guðmundar Ingólfssonar arbeitete.

 

Etwa zu dieser Zeit entstand aber auch Björks Interesse an House-Musik, als sie auf dem Album Ex:el von 808 State ihre Vocals beisteuerte. Im selben Jahr lernte sie den Harfenspieler Corky Hale kennen, bei dem eine Aufnahmesession die Initialzündung für ihr späteres Album Debut geben sollte.

Bestseller Nr. 1
ELEKTROGITARRE MATT SCHWARZ - E-GITARRE MIT MASSIVHOLZKÖRPER - VISION SOUND -...
  • Elektrogitarre / E-Gitarre von Vision
  • Farbe: matt schwarz
  • Pickup-Platte schwarz, 3 Singlecoil Tonabnehmer
  • 5- Wege -Schalter + Tremolo
  • incl. Anschlusskabel 6.3 Klinke
Bestseller Nr. 2
ELEKTROGITARRE MATT SCHWARZ- E-GITARRE - IM SET MIT 20WATT VERSTÄRKER - TASCHE -...
  • Elektrogitarre im 20Watt Set von Vision / MSA
  • Farbe: schwarz-matt
  • E-Gitarre mit Pickup-Platte schwarz glanz, 3 Singlecoil Tonabnehmer
  • Set incl. : Verstärker, Tasche, Band, Saiten, 3xpik, Kabel
  • Verstärker mit: 20Watt Musikleistung, 6,5 Zoll Lautsprecher, Verzerrer u.v.m.
Bestseller Nr. 3
ELEKTROGITARRE WEIß - E-GITARRE MIT MASSIVHOLZKÖRPER - VISION SOUND - WEIßER...
  • Elektrogitarre / E-Gitarre von Vision
  • Farbe: weiß
  • Pickup-Platte weiß, 3 Singlecoil Tonabnehmer
  • 5- Wege -Schalter + Tremolo
  • incl. Anschlusskabel 6.3 Klinke

1993 begann Björk, mit dem Produzenten Nellee Hooper zusammenzuarbeiten, der u. a. für die Produktion von Massive Attack bekannt war. Aus dieser Zusammenarbeit ging Björks erster internationaler Solo-Hit Human Behaviour hervor. Der Song wurde zwar nicht oft im Radio gespielt, aber vor allem auf MTV war er häufig zu hören. Aus diesem Grund zog Björk nach London.

Das Debüt

Björks erstes Soloalbum Debut erschien im Juni 1993 und wurde vom NME zum Album des Jahres gekürt und erhielt in den USA schließlich Platin. Das Album enthielt einige persönliche Songs für Björk, von denen sie viele als Teenager geschrieben hatte. Es variierte stark in der Instrumentierung, behielt aber immer einen tanzbaren Rhythmus bei.

Zu den Tracks gehören:

  • Venus as a Boy
  • Like Someone in Love
  • The Anchor Song

Im darauffolgenden Jahr wurde Björk bei den Brit Awards als beste internationale Frau und als beste internationale Newcomerin ausgezeichnet. Ihre Anerkennung führte zu einigen hochkarätigen Kollaborationen. Sie arbeitete mit David Arnold an dem Song „Play Dead“ für den Film The Young Americans und wirkte später an Tracks für Plain mit, bevor sie den Song „Bedtime Story“ für keine Geringere als Madonna mitschrieb!

Björks nächstes Album wurde im Juni 1995 veröffentlicht und hieß Post. Für dieses Projekt arbeitete sie mit einigen neuen Künstlern zusammen, was sich in einigen Stücken wie „Possibly Maybe“ und „Enjoy“ in Form von Trip-Hop und elektrischen Klängen bemerkbar macht. Es heißt, dass sie von Howie B, Tricky und ihrem alten Freund Graham Massey beeinflusst wurde.

Das Album war ein voller Erfolg und landete auf jeder Top-Albumliste dieser Zeit. Seinen Höhepunkt erreichte es 2003, als das Album auf Platz 373 der Liste der 500 besten Alben aller Zeiten des Rolling Stone Magazins stand. Gar nicht mal so schlecht!

Was ihr Name bedeutet:

Bjorks Name bedeutet auf Isländisch „Birke“ und wird korrekt als „Beyerk“ ausgesprochen. Die meisten Leute halten sich aber an die gängige falsche Aussprache „Bee-york“. Das ist wie bei Josh Homme – wenn du ihn richtig aussprichst, klingst du wie ein Idiot.

Björks nächstes Album Homogenic wurde 1997 veröffentlicht. Dieses Album markierte einen spürbaren Stilwandel. Nie zuvor war sie so persönlich, emotional und experimentell gewesen, was viele immer noch als ihren Stil bezeichnen würden. Einige der Beats auf dem Album sollen die Landschaft von Björks Heimatland Island widerspiegeln, was in dem Lied „Jóga“ sehr deutlich wird.

Björk als Produzentin und Autorin

1999 wurde Björk als Autorin und Produzentin der Filmmusik für den Musical-Film Dancer in the Dark engagiert. Regie führte Lars von Trier, dem es nach vielen Bemühungen gelang, Björk davon zu überzeugen, die Hauptrolle der Selma zu übernehmen. Der Film wurde bei den 53. Filmfestspielen in Cannes uraufgeführt und erhielt die Goldene Palme, wobei Björk für ihre Rolle als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde. Später wurde sie mit den Worten zitiert, dass dies ihr einziges Musical sei, in dem sie jemals mitspielen würde.

Ihr Lieblingsbuch:

Ihr Lieblingsbuch ist George Batailles surreale, sexuell explizite „Geschichte des Auges“, auf die sie häufig Bezug nimmt, zum Beispiel in den Eierfummelszenen im Video „Venus As A Boy“.

Der Soundtrack ging jedoch noch weiter und wurde unter dem Titel Selmasongs veröffentlicht. Einer der Songs auf dem Album „I’ve Seen It All“, ein Duett mit Thom Yorke von Radiohead, wurde für einen Oscar nominiert und bei der Oscar-Verleihung 2001 aufgeführt. Dabei trug Björk ihr legendäres Schwanenkleid von Marjan Pejoski.

Im Jahr 2001 veröffentlichte Björk ein weiteres Album, das sich mit 2 Millionen verkauften Exemplaren innerhalb eines Jahres am schnellsten verkaufte. Das Album heißt „Vespertine“.

Ihre erste Filmrolle:

Dancer In The Dark war nicht Björks erste Filmrolle. 1986 nahm sie eine Rolle in The Juniper Tree von Independent-Regisseurin Netzchka Keene auf, einer Adaption eines Märchens der Gebrüder Grimm, die 1991 auf dem Sundance Festival uraufgeführt wurde.

Es war ihr bisher größtes Projekt, für das sie Künstlerinnen und Künstler aus einem breiten Spektrum einbezog und für ihre anschließenden Shows Akustik auf höchstem Niveau benötigte. Auf dem Album finden sich Kammerorchester, gedämpfter Gesang, Harfenisten, DJs, Chöre, hausgemachte Mikrobeats und persönliche, verletzliche Themen.

Auch als Aktivistin tätig

2017 nutzte Björk ihre Musik, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen, als sie ankündigte, ein spezielles Boxset mit 7 Platten herauszubringen, um Planned Parenthood zu unterstützen.

Daran beteiligt sind eine Vielzahl von Musikern, bildenden Künstlern, Comedians und Autoren, die allesamt neues, bisher unveröffentlichtes oder seltenes Material beigesteuert haben.

Björk Konzerte

Wer Björk nun live sehen möchte, findet sie Ende 2023 in Hamburg und Leipzig. Schnell sein lohnt sich!

Die Björk Konzerte dürften schnell ausverkauft sein.

Björk FAQ

Was bedeutet Björk?

Björk, Björck, Biörck oder Bjork ist ein schwedischer Nachname und bedeutet Birke. Es ist auch ein isländischer Mädchenname, der Birke bedeutet, und zwar den häufigsten einheimischen Baum Islands, Betula pubescens tortuosa (Arktische Moorbirke).

 

Wie alt ist Björk?

57 Jahre (2023) – Geboren am 21.11.1965

 

Wie sprichst du Björk aus?

Die Chancen stehen gut, dass du Björks Namen falsch aussprichst. Sowohl Journalisten als auch Fans sprechen den Namen der isländischen Musikerin häufig be-york aus. Aber wie Björk selbst in Interviews immer wieder erklärt hat, wird ihr Name eigentlich be-yerk ausgesprochen.

 

Wie alt war Björk, als sie ihren Sohn bekam?

Sie war 20 und hatte gerade ihren Sohn Sindri Eldon Þórsson, der heute 28 ist, zur Welt gebracht.

 

Welche Sprache spricht man in Island?

Isländisch ist eine nordgermanische Sprache, die von etwa 314.000 Menschen gesprochen wird, von denen die meisten in Island leben, wo sie die Landessprache ist. Sie ist am engsten mit Färöisch und Westnorwegisch verwandt. Die Sprache ist konservativer als die meisten anderen westeuropäischen Sprachen.

Lade Karte ...
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: