Metallica Tour 2023

Metallica Tour 2023

Wann

26. Mai 2023 - 26. Mai 2024    
8:00 pm - 11:00 pm

Veranstaltungstyp

Nur ganz wenige Konzerte wird Metallica 2023 geben. Wer Konzertkarten kaufen möchte, sollte unbedingt schnell sein. Metallica Konzerte finden am Mai 2023 statt.

 

▶  Metallica Fan Shop:

 

Die Konzerttermine sind stark limitiert und ein absolutes Highlight! Die Rock Giganten, mit ihren unzähligen Auszeichnungen, haben über 110 Millionen Alben verkauft. Nun präsentieren sie ein spektakuläres Event Programm in Deutschland! In jeder Stadt gibt es ein Doppelkonzert mit völlig unterschiedlichen Supports und Set Listen.

 

Metallica Konzert Termine:

26.05.2023 – Hamburg

28.05.2023 – Hamburg

24.05.2024 – München

26.05.2024 – München

 

Hier gibt es das Metallica Monopoly:

 

Die Band Metallica zählt zu den Big Four des Trash Metals. Selbst Justin Bieber ist Fan der Metal Band, die bereits 1981 gegründet wurde. Die Konzerttermine in Deutschland sind stark limitiert. Die Doppelkonzerte finden nur in Hamburg und München zwischen 2023 – 2024 statt. Die Nachfrage im Vorverkauf ist enorm hoch.

Metallica Konzerte kommen nach Deutschland

Ein ganz besonderes Highlight, genau wie die Gründung der Band Metallica, die nun über 40 Jahre zurückliegt. Lars Ulrich, der Drummer, veröffentlichte damals, als er gerade 16 Jahre alt war und von Dänemark nach Kalifornien zog, eine stinknormale Anzeige und suchte nach anderen Metalmusikern.

Seine Vorbilder waren damals Diamond Head, Iron Maiden und Tygers of Pan Tang. Als sich James Hetfield als Sänger bewarb, entstand danach die Band Metallica. Bereits das Debütalbum Kill Em All wurde zum Erfolg und ist bis heute ein Klassiker. Sie präsentierten den New Wave Of British Heavy Metal mit Elementen des Hardcore Punks und begeisterten im Laufe der Jahren weltweit Millionen von Menschen. Besonders als die 1980er Jahre zu der Metallica Ära wurde.

Members Metallica       

  • James Hetfield
  • Lars Ulrich
  • Kirk Hammett
  • Robert Trujillo

Ehemalige Members    

  • Dave Mustaine
  • Ron McGovney
  • Cliff Burton
  • Jason Newsted

 

 

Alben wie Master Of Puppets oder Ride The Lightning sind bis heute unvergesslich. Das wohl erfolgreichste Album war das Black Album, das sie 1991 als fünften Longplayer veröffentlichten. Sad But True, Enter Sandman, The Unforgiven und viele weitere Hits vom Black Album werden heute noch täglich gespielt.

Danach folgten zahlreiche Metallica Konzerte, nicht nur in den USA. Weltweit wurden die Jungs der Metal Band begeistert empfangen. Sie gehören ohne Frage zu den Titanen des Metals. Ihre Metallica Konzerte sind stets einzigartig mit ungeheurer Stimmung im Publikum. Eine wahnsinnige Show der Vollblutmusiker, die auch nach 40 Jahren noch so viel Energie, wie zu Anfang haben. Besonders die geplanten Doppelkonzerte sind gefragt und dürften schnell ausverkauft sein. Wer jetzt Metallica Konzerte in Deutschland besuchen möchte, findet oben den Link für den Ticketkauf.

Blick auf die Tracks von Metallica

 

Sad But True
(Metallica, 1991, Black Album)

Sad But True, das Black-Album-Wahrzeichen der Band, ist das schlammigste und torkelndste Stück seit The Thing That Should Not Be, als die Jungs auf D herunterschalteten und die Produktion aufdrehten. Dieser Song, den sich Kid Rock auf American Bad Ass ausgeliehen hat und der kurz auf Upon A Burning Body/Ice-Ts Cover von Turn Down For What aus dem Jahr 2015 gesampelt wurde, war für Metallicas Mainstream-Infiltration genauso entscheidend wie viele Balladen.

 

Welcome Home (Sanitarium)
(Master Of Puppets, 1986)

Mit Master Of Puppets von 1986 versuchte die Band in vielerlei Hinsicht, die mit Ride The Lightning von 1984 eingeführten Formeln zu erweitern und zu verbessern. Da beide Alben zu den größten der Metal-Geschichte gehören, war das Ergebnis dieser Entwicklung spektakulär. Mit Welcome Home (Sanitarium) versuchen sie, die langsamere Atmosphäre und die düstere Stimmung von Fade To Black zu übertreffen (was ihnen allerdings nicht ganz gelingt).

 

Enter Sandman
(Metallica, 1991)

Zweifelsohne der größte Song von Metallica. Die Lead-Single des Black Albums mag zwar nicht so umfangreich und komplex sein wie der Rest ihres Backkatalogs, aber sie ist dennoch einer ihrer besten Songs. Die düstere Geschichte über ein Kind, das sich mit seinen schlechten Träumen auseinandersetzt, wurde mit den eingängigsten Riffs ihrer Karriere unterlegt, mit Bombast überladen und mit einer millionenschweren Produktion aufpoliert – Enter Sandman war wie geschaffen dafür, den Mainstream zu stürmen, und schaffte es mühelos.

Ride The Lightning
(Ride The Lightning, 1984)

Das zweite Album von Metallica aus dem Jahr 1984 begann mit der Geschwindigkeit und Gewalt von Fight Fire With Fire, doch der Titeltrack deutet auf eine noch größere Entwicklung hin. Ride The Lightning baut auf einer Killerphrase auf, die Kirk aus Stephen Kings Klassiker The Stand (Gut gegen Böse) entnommen hat – mit unvergesslich elektrisierenden musikalischen Motiven auf einem felsenfesten Thrash-Fundament – und war der erste Song mit einem Sound, der groß genug war, um zu den Themen zu passen, um die es ging: Gerechtigkeit, Sterblichkeit und die Konfrontation mit unausweichlichen Umständen, die man selbst geschaffen hatte.

▶  Metallica Konzerte jetzt Tickets kaufen

▶  Metallica Fan Shop

Orion
(Master Of Puppets, 1986)

Neben dem heimtückischen Lovecraft-Epos The Call Of Ktulu von 1984 waren die achteinhalb Minuten des atemberaubenden, sprachlosen Gegenstücks Orion von Master Of Puppets der Beweis dafür, dass Metallica neben dem besten Prog der 80er Jahre auch mit kosmischen Wundern (und Schrecken) umgehen konnten. Stark beeinflusst von Cliff Burtons Vorliebe für die Klassik, war dies nicht nur eine Show instrumentaler Virtuosität, sondern vielmehr eine komplex gewebte Erkundung von Textur und Melodie, durchzogen von schmerzhaften Emotionen und schierem Wunder.

 

Nothing Else Matters
(Metallica, 1991)

Verständlicherweise war Nothing Else Matters bei seiner Veröffentlichung ein Song, der einen großen Teil der Metallica-Fangemeinde ein wenig befremdet zurückließ. Als offenherziges Liebeslied, das James für seine Freundin geschrieben hatte, dachte der Sänger zunächst, dass es für Metallica eine Brücke zu weit sein könnte, wurde aber von Lars und Bob Rock überredet, es als kommerzielles Kronjuwel auf dem Schwarzen Album aufzunehmen. Die perfekt geformte, leichtfüßige Ballade, die sich zu einem kraftvollen Gitarrensolo aufbaut, war ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Band und hat Millionen von Fans im Alleingang in die Metallica-Familie geführt.

Metallica FAQ

 

Was macht Metallica so beliebt?

Metallica hatte ihren ersten kommerziellen Erfolg mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums Master of Puppets (1986), das als eines der stärksten Metal-Alben und das beste Werk der Band gilt. Das nächste Album der Band, …And Justice for All (1988), brachte Metallica ihre erste Nominierung für den Grammy Award ein.

 

 

Was war Kurt Cobains Lieblingslied von Metallica?

Obwohl Ride The Lightning seine Lieblingsplatte von Metallica war, bestätigte er, dass „Whiplash“ von Kill‘ Em All Cobains Lieblingssong der Gruppe war.

 

Trägt Metallica Ohrstöpsel?

Lars Ulrich sagt, als er vor 35 Jahren anfing, in Rockbands zu spielen, trug er keinen Gehörschutz. Jetzt trägt der 46-jährige Schlagzeuger von Metallica Ohrstöpsel, wenn er spielt.

 

Warum hat Metallica eine Schlange als Symbol?

Laut der Encyclopedia Metallica stammt die Schlange „von der Gadsden-Flagge ‚Culpepper Minute Men Flag‘, die Philip Gadsden, Delegierter des Zweiten Kontinentalkongresses, 1776 präsentierte und die eine gewundene Klapperschlange mit den Worten ‚Don’t t tread on me‘ zeigt.

 

Was ist Metallica Snake Pit?

Der Snake Pit ist ein Bereich, der aus der Mitte der Bühne der Band herausgeschnitten wurde, wo die Fans stehen und die Band über und um sie herum spielen sehen können. Der Snake Pit wurde zuletzt auf der METALLICA-Sommertour 2012 eingesetzt.

 

Was sind die größten Hits von Metallica?

  • Whiplash (Kill ‚Em All, 1983) …
  • Nothing Else Matters (Metallica, 1991) …
  • Battery (Master Of Puppets, 1986) …
  • For Whom The Bell Tolls (Ride The Lightning, 1984) …
  • One
  • Master Of Puppets (Master Of Puppets, 1986) …
  • Creeping Death (Ride The Lightning, 1984)
  • Enter Sandman

 

Wer ist die größte Band der Welt?

  • THE BEATLES. ~ 290 Millionen verkaufte Platten weltweit.
  • ~ 160 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • ~ 150 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • LED ZEPPELIN. ~ 140 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • PINK FLOYD. ~ 130 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • AC/DC ~ 125 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • MAROON 5. ~ 120 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • ~ 115 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.
  • Metallica ~ 105 Millionen verkaufte Tonträger weltweit.

 

Wer ist beliebter: AC DC oder Metallica?

Metallica seit 1982 etwa 22,1 Millionen Tickets verkauft und damit rund 1,4 Milliarden Dollar eingenommen. Das steht im Vergleich zu AC/DC (14 Millionen verkaufte Tickets) und Ozzy Osbourne (13,2 Millionen Tickets, wenn man die Verkäufe von Ozzy und Black Sabbath zusammenzählt).

 

▶  Metallica Fan Shop

 

Wie laut ist ein Metallica-Konzert?

Tatsächlich wurde Metallica mit 126 Dezibel gemessen, lauter als ein durchschnittlicher Sandstrahler. Lars Ulrich, der Schlagzeuger der Gruppe, leidet wegen der Lautstärke der Band an Tinnitus, einem ständigen Klingeln in den Ohren.

 

Was ist die lauteste Band, die je aufgenommen wurde?

Manowar Konzert – 139 dB

 

Aber diese Heavy-Metal-Gruppe hält derzeit den Titel der lautesten Band der Welt. Allerdings gibt es einen Haken. Sie haben zwar den höchsten jemals von einem Musiker oder einer Band gemessenen Schalldruckpegel von 139 dB erreicht, aber das geschah während eines Soundchecks und nicht während eines eigentlichen Auftritts.

 

Warum gibt es eine schwarze Liste von Metallica?

Die Metallica Blacklist zelebriert den anhaltenden Einfluss von Metallica mit einer beispiellosen Anzahl von über 50 Künstlern, die eine unglaubliche Bandbreite an Genres, Generationen, Kulturen, Kontinenten und mehr abdecken und jeweils eine einzigartige Interpretation ihres Lieblingsstücks vom Black Album beisteuern.

 

Welchen Ton verwenden Metallica?

Der Ton von Metallica zeichnet sich durch hohe Verstärkung und Bässe, mittelhohe Höhen für die Definition und relativ niedrige Mitten aus.

 

 

Karte nicht verfügbar
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: