Volbeat – Servant Of The Road Tour Wien

Volbeat - Servant Of The Road Tour Wien

Wann

22. November 2022 - 23. November 2022    
8:00 pm - 10:45 pm

Wo

Wiener Stadthalle Halle D
VOGELWEIDPLATZ 14, Wien, 1150

Veranstaltungstyp

Jetzt noch zugreifen: Tickets für die Volbeat – Servant Of The Road Tour 2022 sind noch im Vorverkauf verfügbar. Die dänischen Rock’n’Roll-Rebellen Volbeat sind in Deutschland und Europa auf zahlreichen Konzerten live zu hören und sehen.

Hier gibt es Volbeat Tickets

Alleine in Deutschland stehen mehrere Volbeat Konzerte an. Wer schnell ist, kann noch eines der begehrten Tickets ergattern.
Volbeat tritt in folgenden Städten auf:

  • 21.11.2022 – Innsbruck
  • 22.11.2022 – Wien
  • 23.11.2022 – Wein
  • 28.11.2022 Esch Alzette -Luxemburg

Volbeat Konzerte Deutschland siehe hier

Oben sind Tickets für alle Volbeat Konzerte zu finden. Die Zuschauer können sich schon jetzt auf eine herrliche Mischung aus neuen Tracks, Klassikern und Deep Cuts freuen. Im Vordergrund der Volbeat Events steht das neue Erfolgsalbum Servant Of The Mind. Die Dänen touren nicht nur durch Deutschland, sondern auch durch Europa. Wer Tickets für die Volbeat – Servant Of The Road Tour 2022 in Österreich sucht, findet diese hier.

Volbeat Events starten mit Tour

Punk, Rock, Metal und Country … eine extravagante Mischung aus den unterschiedlichsten Genres macht die Band Volbeat zum unüberhörbaren Erfolg. Dabei unterliegen die Musiker stets den Einflüssen aus den 1960er Jahren in ihrem unverkennbaren Sound, der auf den Konzerten häufig zu hören ist. Nicht umsonst wird die Punkband Volbeat auch gerne als Elvis-Metal bezeichnet.
Die Texte schreiben die vier Bandmitglieder fast immer selbst. Ihre Songs sind dadurch nicht nur sehr authentisch, sondern spiegeln auch oft das intime Seelenleben der Jungs wider. Ein Grund dafür, dass die Volbeat Konzerte fast immer ausverkauft sind.
Die Gründung
Die Band Punk- und Rockband gründete sich im Oktober 2001. Der Sänger Michael Poulsen, damals noch bei der Death-Metal Band Dominus will neue musikalische Wege beschreiten. Mit seinen Kollegen Anders Kjølholm (Bass), Teddy Vang (Gitarre) und Jon Larsen (Schlagzeug) gründet er schließlich die Punk- und Rockband Volbeat, die ihren Sitz bis heute in Kopenhagen hat. Der Name der Band ist dabei eine Ableitung aus einem Dominus Album (von 1997).

Die aktuelle Bandzusammensetzung:

• Michael Poulsen
• Jon Larsen
• Rob Caggiano
• Kaspar Boye Larsen

Ihr erstes Demo Tape, das 10 Tracks umfasst, erscheint bereits ein Jahr später. Kurz darauf verlässt Teddy Vang die Punkband und wird durch Franz Gottschalk ersetzt,. 2003 erscheint das zweite Demo Tape von Volbeat, das auch in Schweden und Frankreich auf Interesse stößt. Die zwei Singleauskopplungen Danny & Lucy sowie Soulweeper werden sogar häufig im Radio gespielt.

Der Durchbruch von Volbeat

Als 2005 das Debütalbum The Strength / The Sound / The Songs von Volbeat erscheint, sorgt die Punk- und Rockband auch in Deutschland für große Aufmerksamkeit. In Dänemark hingegen interessiert sich zunächst kaum jemand für das Debüt. Als die ersten Volbeat Konzerte auf dem Roskilde Festival stattfinden, gelangt ihr Album in die Top 20 der dänischen Albumcharts.
Danach geht es mit der Karriere weiter, indem die Band als Support für Life Of Agony, Destruction und Candlemass auf der Bühne stehen. Als sich kurz danach die Punkband von ihrem Gitarristen Franz Gottschalk trennen, wird dieser durch Thomas Bredahl ersetzt.
2007 erscheint endlich das zweite Album Rock The Rebel/Metal The Rebel, das sogar Platz 1 in den dänischen Albumcharts erreicht. Das ist auch der Zeitpunkt, als die erste richtigen Volbeat Konzerte stattfinden. Pro Show werden bis zu 60.000 Tickets für die Veranstaltungen verkauft. Noch in 2007 bekommen sie ihre erste Goldene Schallplatte verliehen.

Albenübersicht:
• The Strength/The Sound/The Songs (2005)
• Rock the Rebel/Metal the Devil (2007)
• Guitar Gangsters & Cadillac Blood (2008)
• Beyond Hell/Above Heaven (2010)
• Outlaw Gentlemen & Shady Ladies (2013)
• Seal the Deal & Let’s Boogie (2016)
• Rewind, Replay, Rebound (2019)
• Servant of the Mind (2021)

Nach und nach werden weitere Alben veröffentlicht (Seal The Deal & Let’s Boogie und Rewind, Replay, Rebound). Aktuell stehen die Jungs bei Vertigo Records unter Vertrag und können sich vor Nachfragen und Erfolgen kaum noch retten. Ihre Volbeat Konzerte sind in der Regel schnell ausverkauft. Wer jetzt noch ein Ticket für die Veranstaltungen sucht, findet oben für einige Städte noch gute Plätze. Fans sollten auf keinen Fall die Volbeat – Servant Of The Road Tour 2022 verpassen.

Lade Karte ...
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: