Zu Spät von EINSNEUNZIG

EINSNEUNZIG neues Musikvideo

Heute hat die Band EINSNEUNZIG ihren neuen Heartbreak Hit veröffentlicht, der tief ins Herz sticht. Melancholisch mit der unverkennbaren rauchigen Stimme von Tim beginnt der Song Zu Spät mit sanften Klängen, voller Leidenschaft und mit einer großen Prise Romantik. Im Vordergrund sind zwei junge Tänzerinnen zu beobachten, die sich wie von der Musik getragen bewegen und durch das Musikvideo führen. Zum Ende kommen alle Gefühle hervor und Tim schreit seine Trauer aus dem Leib heraus.

Neuer Track EINSNEUNZIG (19.11.2021) für Euch:

EINSNEUNZIG mit Heartbreak Song

Ein verträumter Track mit passendem Musikvideo, dass zum Träumen anregt, feuchten Augen und süßen Erinnerungen, die einfach unter die Haut gehen. Der Song Zu Spät von EINSNEUNZIG wurde schon zuvor auf Konzerten gespielt und sorgte dabei immer wieder für großen Applaus. Es ist einfach eine Liebeserklärung, die dank der rauen Stimme eine Gänsehaut liefert und, ein Song, den man immer und immer wieder hören möchte.

Gefühl pur bei Zu Spät

▶ Mehr zur Band EINSNEUNZIG

Produziert wurde das EINSNEUNZIG Musikvideo Zu Spät von Stefan Heinrich (bekannt von deutschen Indie Pop-Duo Klan). Laureen Irsch und Vasilisa treten als Tänzerinnen in dem EINSNEUNZIG Musikvideo auf. Zugleich war es

überhaupt der erste Song, den Jannick Hach und Tim Czerny zusammengeschrieben haben. Auch dieses Stück hat einen persönlichen Hintergrund, wie die Jungs von EINSNEUNZIG erzählen:

„Nach ein paar unter die Haut gehenden Chords und dem ein oder anderen Bierchen, erzählte Jannick von seiner Ex-Beziehung und dem Gefühl was aufsteigt, wenn man versucht zu ignorieren, dass der riesige Emotions-Dampfer bald in einen Eisberg krachen wird. Mit zarter Melancholie und viel Reverb in der Luft erzählte er von den unvermeidlichen Ende und dem mulmigen Gefühl, dass er in sich herumtrug.“

▶ Vielleicht gefällt Euch auch EVOU

Und nun Augen zu, Ton An und die Seele mit Zu Spät baumeln lassen …

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

EINSNEUNZIG mit Feuer unterm Arsch

Nächster Artikel

I’m Not a Blonde mit neuem Musikvideo

Latest from News

Klea und Shakespeare

Wir kennen die junge Newcomerin Klea als verträumte, melancholische Sängerin, die auch gerne mal mit Deutschpop

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: