Ballade Runaway von anaïs

Erst kürzlich hatten wir über die Alt-Pop Newcomerin anaïs berichtet, heute überrascht die junge Künstlerin mit einer neuen Single. Die Ballade Runaway wurde gleichzeitig mit einem Musikvideo veröffentlicht, in dem es um große Gefühle zwischen funkelnden Kronleuchtern geht und sich anaïs zum Bleiben entscheidet.

▶ Blick auf anaïs

Die Sängerin ist gerade erst 21 Jahre alt, doch sie lässt nicht nur die Herzen ihrer Fans höherschlagen, sondern auch die Wellen im alternativen Pop. Dabei hat anaïs gerade einmal vier Songs veröffentlicht. Mit ihrer klaren und unverkennbaren Stimme, die sich durch alle ihre Werke zieht, sorgt sie immer wieder für einen neuen Ohrwurm.

Runaway von anaïs

In ihrem neuen Musikvideo singt die Künstlerin von befreienden Momenten, großen Gefühlen und davon, nicht mehr weg zu laufen. Sie lässt sich auf einen Mann ein und wächst gemeinsam mit ihm über sich hinaus. Geschrieben wurde Runaway von  anaïs bereits im Sommer. Wie sie selbst sagt, war das ein Zeitpunkt, wo sich die Sichtweise auf ihre Beziehung änderte. anaïs wollte nicht mehr vor den Problemen weglaufen und ihre Emotionen offen kommunizieren.

Shout Out Louds mit neuem Album

“Ich habe Runaway diesen Sommer geschrieben, zu einem Zeitpunkt, als sich meine Sichtweise auf meine Beziehung sehr verändert hat. Der Song beschreibt den Moment, in dem ich realisiert habe, dass ich, um mich weiterzuentwickeln, nicht länger vor Problemen davonlaufen kann.

Ich muss offen meine Emotionen kommunizieren, negative Dinge konfrontieren und aus meiner Komfortzone heraustreten – nur so kann man diese Veränderung als etwas Schönes erleben und annehmen.” 

Genau davon handelt der neue Song, der hoch emotional aber auch gewohnt lässig von der Musikerin präsentiert wird. Der Song von der deutsch-belgischen Künstlerin ist wie eine kleine Reise in ihre intimen Gefühlswelten.

Blick in das Musikvideo von anaïs

Das anaïs mehrsprachig (Deutsch, Französisch, Englisch) aufgewachsen ist, zeigt sich auch in ihrem neuen Musikvideo Runaway. Schon am Start erfolgt eine kleine süße Randnotiz in französischer Sprache, danach wandelt sich der Song mit einer großen Wucht und zeigt die enorme Präsenz der Sängerin. Mit einem dumpfen Beat und der warmen Stimme von anaïs wird mit Sicherheit auch dieser Song zum neuen Ohrwurm.

„… no, run, run, run away no more … I like you a little more … every time you come, come, come to say that …“

Runaway – Nicht zum Weglaufen

Auch wenn der Titel vielleicht zunächst irreführend klingt, geht es nicht um das Davonlaufen, sondern um das genaue Gegenteil. Statt Oberflächlichkeit, taucht anaïs tief in die Gefühlswelt ab und stellt sich den Problemen, um darin das Konzept für eine glückliche Partnerschaft finden zu können.

Prudence – Futuristische Heldin

Mit dem neuen Musikvideo zeigt anaïs einmal mehr ihr glänzendes Potenzial, passend dazu ist die  Szenerie im glitzernden Kronleuchter-Himmel.

Hinweis: Pressbilder @ Stefan Kraupner

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Shout out Louds mit neuem Album

Nächster Artikel

Prudence The Submarine Files

Latest from News

Klea und Shakespeare

Wir kennen die junge Newcomerin Klea als verträumte, melancholische Sängerin, die auch gerne mal mit Deutschpop

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: