Ukraine – Eurovision Song Contest 2022

Alina Pash überließ Kalush Orchestra den Sieg

Nach dem überraschenden Rücktritt von Alina Pash, wurde nun die Band Kalush Orchestra für die Ukraine nominiert. Die Gruppe darf das Land mit dem Titel Stefanie beim ESC in Turin vertreten. Zunächst hatte Alina Pash den Vorentscheid Vidbir für sich entschieden. Nach deren Absage für den Eurovision Song Contest entschied sich das Land für den zweitplatzierten, die Gruppe Kalush Orchestra. Das Publikum dürfte sich über diese Entwicklung freuen, denn bei der Abstimmung hatte die Band bei den Zuschauern die meisten Punkte erhalten, lediglich die Jury gab Alina eine höhere Punktzahl.

Unten findet Ihr das Musikvideo der Band. Vielleicht gefällt Euch ja die Musik. Wir freuen uns über Kommentare.

Kalush Orchestra für die Ukraine

Das Land selbst steckt in einer Krise, die schon Jahre andauert und sich in den letzten Tagen noch einmal verschärft hat. Für die ukrainischen Teilnehmer beim Eurovision Song Contest kann das aber durchaus positiv sein, denn sie können unter Umständen mit zusätzlichen Punkten rechnen.

Gleichzeitig dürfte es für Kalush Orchestra schwierig werden, da sie im Endeffekt nur die zweite Wahl sind.

Der Rücktritt von Alina Pash

Für einige kam der Rücktritt von Alina Pash überraschend. Sie hatte bereits am 12. Februar 2022 den Vorentscheid Vidbir in der Ukraine für sich entscheiden können. Mit dem Song Shadows Of Forgotten Ancestors gewann sie das Ticket zum ESC 2022. Nur wenige Tage später, am 16. Februar gab sie über ihren Instagram Account eine Statement ab und erklärte ihren Rücktritt. Für einen Vergleich findet Ihr unten auch ihr Musikvideo.

Rücktritt von Alina Pash auf Instagram

Darin sagt Sie:

Ich bin ein Bürger der Ukraine, halte mich an die Gesetze der Ukraine und versuche, die Traditionen und Werte der Ukraine in die Welt zu tragen. Diese Geschichte ist überhaupt nicht das, was ich in meinen Song geschrieben habe. Ich bin ein Künstler, kein Politiker. Ich habe keine Armee von Publizisten, Managern und Anwälten, die all diesen Angriffen und dem Druck, der Zerstörung meiner sozialen Netzwerke und den Drohungen standhalten. Und auch absolut inakzeptable Formeln, die sich die Menschen erlauben, ohne die Situation zu verstehen und die Menschlichkeit eines jeden Bürgers der Ukraine zu vergessen

Ich will diesen virtuellen Krieg und Hass nicht. Der wichtigste Krieg ist jetzt der ausländische Krieg, der 2014 in mein Land kam. Ich will nicht in dieser schwierigen Geschichte bleiben. Schweren Herzens ziehe ich meine Kandidatur als Vertreterin der Ukraine für den europäischen Wettbewerb zurück. Es tut mir wirklich sehr leid.

▶ Edi, der Rapper aus Österreich

Die genauen Gründe für ihren Rücktritt bleiben unklar, es wird aber vermutet das es politische Gründe sind. So gab es zum Beispiel offene Fragen zu einer Reise, die Alina Pash 2015 auf die Halbinsel Krim unternahm. Die Halbinsel Krim, die 2014 von Russland annektiert wurde, darf nur noch mit einer Erlaubnis von den ukrainischen Behörden betreten werden. Angeblich soll Alina die Krim mit gefälschten Papieren betreten haben. Es bleibt also mysteriös, warum sie zum Rücktritt mutmaßlich gedrängt wurde.

Ersatz für Alina: Kalush Orchestra

Der Ersatz war jedoch zügig gefunden. So besagen die Regeln, dass der verantwortliche Sender UA:PBC das Recht habe, einen anderen Finalisten in solchen Fällen für Turin zu nominieren. Was innerhalb weniger Tage auch geschah.

Wer ist eigentlich Kalush Orchestra

Kalush Orchestra ist eine Rap Band aus der Ukraine, die erst 2019 gegründet wurde. Die Band wurde nach der der Heimatstadt des  Rappers Oleh Psiuk (Kalush) benannt. Die Musiker veröffentlichten ihren ersten Rap Song Не маринуй  (~ Nicht einlegen) am 17. Oktober 2019 als Musikvideo auf YouTube. Bereits nach dem zweiten Musikvideo Ти гониш (~ Du verarscht mich), unterschrieb die Band einen Plattenvertrag beim US-Label Def Jam Recordings. Zwei Jahre später,  am 19. Februar 2021, erschien das Debütalbum HOTIN Das zweite Album ЙО-ЙО (~ Yo Yo) kam am 23. Juli 2021, gemeinsam mit dem Rapper Skofka, auf den Markt.

Ihr Stil:

Kalush Orchestra wurde 2021 zu einem Parallelprojekt, dass sich vor allem auf Rap mit Folk konzentrierte und dabei traditionelle ukrainische Musik machen wollte. Beim ESC Vorentscheid belegten sie den zweiten Platz und erreichten 14 Punkte.  Nach dem Rückzug von Alina Pash wird nun Kalush Orchestra die Ukraine beim ESC in Turin vertreten.

Die Mitglieder:

Oleh Psiuk

Ihor Didenchuk

MC Kilimmen

Kalush-Orchester : (Parallelprojekt)

Timofi Muzychuk

Vitalii Duschik

Die Ukraine beim ESC

Der erste Auftritt beim Eurovision Song Contest erfolgte 2003 in Riga. Völlig überraschend, dann 2004, gewann das Land beim Contest in Istanbul. Damals holte Ruslana mit dem Song Wild Dances den ESC nach Kiew. 2016 wurde der Sieg nur knapp verfehlt und die Sängerin Jamala landete mit ihrem Song 1944 auf den zweiten Platz.

Mia vertritt Kroatien

Ton An präsentiert Kalush Orchestra
Mit diesem Song wollte Alina in Turin antreten

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Redaktion [@] ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

1 Comment

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Kroatien – Mia Dimšić Eurovision Song Contest 2022

Nächster Artikel

Joesef ist nun Dancefloor tauglich

Latest from News

Luke Evans singt wieder

Das Schauspieler durchaus auch Talent als Sänger haben, beweist Luke Evans. Der britische Künstler ist bereits

Lizki ist verliebt

Hinter dem Künstlernamen Lizki verbirgt sich eine junge Blondine aus München. Seit einiger Zeit ist sie

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: