Wellness Tipps für den Winter

Die kalten Tage kommen. Damit ihr gut durch den Winter kommt, haben wir ein paar kleine Wellness Tipps. Musik darf dabei natürlich nicht fehlen.

Wellness im Winter

Die Temperaturen flauen ab, der Winter steht bereits vor der Tür. Mit unseren Wellness Tipps für den Winter wollen wir Euch den Einstieg in die kalte Jahreszeit einfacher machen, damit dich der Wechsel nicht aus der Fassung bringt.

Tatsächlich hat der Wechsel der Jahreszeiten etwas, das uns relativ schnell aus der Fassung bringen kann. Die kälteren Temperaturen und die weniger Stunden Tageslicht machen es schwer, den gewohnten Tagesablauf einzuhalten, und können uns unter Umständen in eine schlechte Stimmung versetzen. Wenn dem Körper das Sonnenlicht fehlt, ist es nicht ungewöhnlich, dass wir uns deprimiert, niedergeschlagen oder träge fühlen

Winter Wellness – Gut damit umgehen

Um gut in den Winter zu kommen, können wir uns dabei auch an der Tierwelt orientieren. Denken wir bei der Winter Wellness zum Beispiel an einen Hund.- Im Winter, wenn die Sonne um 17 Uhr untergeht, legt sich der Hund vielleicht kurz danach zum Schlafen hin. In den Sommermonaten, wenn die Sonne später untergeht, schläft derselbe Hund vielleicht erst um 22.00 Uhr ein. Auch wir Menschen reagieren ähnlich auf den Tageslichtzyklus.

Winter kommt - Wellness Tipps
Wellness Tipps für den Winter

Vermutlich haben aber nur die wenigsten von uns diesen Luxus, um bereits gegen 17 Uhr schlafen gehen zu können. Andere müssen sich dann durchschlagen, dabei entsteht aber ein erhöhtes Risiko für Depressionen, Lethargie und das Gefühl, im Winter traurig oder fad zu sein Manche Menschen fühlen sich einfach nur niedergeschlagener als sonst, während ein kleiner Prozentsatz der Menschen an einer Form der Winterdepression leidet, die als saisonal abhängige Depression oder saisonale Depression bekannt ist.

Das Tüpfelchen auf dem i ist, dass diese kalten, dunklen Tage mit der Erkältungs- und Grippesaison zusammenfallen. Das kalte Wetter ist aber nicht wirklich schuld daran. Einer der Hauptgründe, warum die Menschen im Winter häufiger krank werden, ist, dass die Viren im Winter häufiger auftreten. Und die Viren verbreiten sich leichter, weil die Menschen die meiste Zeit drinnen verbringen.

Damit wir die Risiken einschränken können, gibt es hier ein paar Tipps zur Winter Wellness für Euch.

Die Tipps für einen guten Winter

Nachfolgend haben wir einmal ein paar kleine Tipps für die Winter Wellness zusammengestellt. Einige Vorschläge sind mit Sicherheit bekannt, letztlich kommt es aber auch immer auf die eigene Motivation an. Der Knackpunkt ist also, die Disziplin auch in den kälteren Monaten aufrecht zu halten.

Sonne tanken

Nutze jede Möglichkeit, wenn ein paar Sonnenstrahlen vorhanden sind, für einen Spaziergang an der frischen Luft. Ohne Sonnenlicht produziert das Gehirn weniger Serotonin, was zu Depressionen führen kann, und weniger Sonnenlicht kann auch zu einem Anstieg des Melatonin Spiegels führen, was das Gefühl der Schläfrigkeit verstärkt.

Wellness Tipps: Im Winter viel Sonne tanken!

Die beste Zeit liegt zwischen 12 und 14 Uhr, um einen Schritt nach Draußen wagen zu können. Dann steht die Sonne am höchsten und kann uns bei der Winter Wellness positiv beeinflussen. Vergiss dabei nicht den Sonnenschutz und eine Sonnenbrille (sofern notwendig). Wenn es für einen Spaziergang zu kalt ist, solltest du die Vorhänge öffnen, um das Licht ins Haus zu lassen.

Kaum Sonne und Licht vorhanden

Zeigt sich der Winter von seiner trüben Seite, gibt es noch eine Alternative, die aus einer Lichttherapie besteht. Sprich mit deinem Arzt darüber, wie du sie effektiv anwenden kannst.

Bei der Lichttherapie handelt es sich um ein anerkanntes Verfahren , um unterschiedliche Erkrankungen zu behandeln. Eingesetzt wird die Therapie bei Depressionen und auch gerne in den dunklen Monaten. Kommt es im Winter zudem zu einer schweren Beeinträchtigung der Haut (Psoriasis oder Neurodermitis), wird eine Phototherapie angewandt. Bei der Lichttherapie werden wir hellem Kunstlicht ausgesetzt. Experten sprechen hierbei gerne von einer Lichtdusche, die zum Beispiel über 30 Minuten (10.000 Lux) oder für zwei Stunden (2.500 Lux) erfolgt. Dabei soll das Licht vor allem auf die Netzhaut fallen. Im Handel gibt es dafür spezielle Tageslichtlampen, die günstig zu erwerben sind.

Sport und Bewegung

Hier kommen wir wieder auf Disziplin. Wer sich bei der Winter Wellness mindestens 20 – 30 Minuten pro Tag bewegt oder Sport macht, kann nicht nur den Körper, sondern auch das Gehirn trainieren. So wird  die Serotoninproduktion im Gehirn angefacht.

Sport ist immer gut

Tipp:

Anstatt dich überfordert zu fühlen, weil du dir jeden Tag eine Stunde Zeit nehmen musst, um zu schwitzen, zu duschen und dich umzuziehen, solltest du dich lieber in kürzeren Abständen bewegen, z. B. einen 10-minütigen Spaziergang vor einem Meeting machen oder am anderen Ende des Parkplatzes parken, um ein paar Schritte mehr zu machen. Diese kleinen Bewegungseinheiten können sich am Ende des Tages zu einer beachtlichen Menge summieren.

Ernährung

Auch deine Ernährung kann aufmuntern. Die Zufuhr von Folsäure, Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D zu erhöhen und den Zuckerkonsum zu reduzieren, kann die eigene Stimmung deutlich anheben. Die Tomaten und Beeren des Sommers sind noch ein paar Monate entfernt, aber auch der Winter bietet eine Fülle an saisonalem Gemüse und Obst. Die Wintermonate sind eine gute Zeit für Wurzelgemüse – wie Rote Bete, Kartoffeln und Steckrüben – sowie für Zitrusfrüchte wie Blutorangen, weiße Grapefruits und Herbstmandarinen. Wurzelgemüse ist reich an Kalium, während Zitrusfrüchte Ballaststoffe und Vitamin C enthalten, die das Immunsystem stärken, was in dieser Jahreszeit besonders wichtig ist. Wurzelgemüse lässt sich leicht in Suppen und Eintöpfen verarbeiten und trägt dazu bei, dass du mehr Gemüse zu dir nimmst.

Auf die Haut achten

Es gibt nichts Schöneres, als ein warmes Bad bei Kerzenschein und guter Musik. Für letzteres empfehlen wir einen Blick in unsere Love Songs. Hierbei gilt aber, dass Wasser sollte (auch beim Duschen) nie zu warm sein. Gerade bei der Winter Wellness ist es sinnvoll, die Duschzeiten mit warmen Wasser gering zu halten, um die Haut nicht zu sehr zu fordern.

Nie zu heiß baden und duschen

Tipp: Dusche nur lauwarm, nie heiß!

Wer möchte, kann dabei auch Kaltduschen kombinieren, um den Kreislauf fit zu halten. Eine gute Bodycreme danach kann ebenfalls nicht schaden.

Wohnumfeld verbessern

Auch wenn es draußen kalt ist, kann regelmäßiges Lüften (mehrfach über den Tag verteilt) helfen. Die Heizung sollte dabei ausgestellt werden. Ein Luftbefeuchter macht im Winter ebenfalls Sinn. Auch regelmäßig zu Staubsaugen ist eine gute Idee, um die Anzahl der Allergene zu verringern.

Vitamin D bei der Winter Wellness

Der Winter ist auch eine gute Zeit, um sich mit Vitamin-D-haltigen Lebensmitteln zu versorgen, da der Vitamin-D-Spiegel sinkt, wenn die Sonneneinstrahlung eingeschränkt ist. Das Vitamin spielt eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Kalzium im Körper und fördert die Gehirn- und Immunfunktion.

Lebensmittel wie Lachs, Thunfisch, Makrele, angereicherte Milch und Getreideprodukte sind die besten Vitamin-D-Quellen. Das Problem ist jedoch, dass es schwierig ist, einen ausreichenden Vitamin-D-Spiegel mit der Nahrung zu erreichen, da die meisten Lebensmittel nicht genug davon enthalten. Eine Alternative oder Kombination sind dann zum Beispiel Vitamin D Präparate.

Übermäßig trockene Haut

Wind und kalte Temperaturen (die den Feuchtigkeitsgehalt der Luft senken) könnten daran schuld sein.  Es sind aber nicht nur die Elemente im Freien, die gegen deine Haut arbeiten, vor allem der Aufenthalt im Inneren kann im Winter die Haut ziemlich strapazieren. Luftbefeuchter sind für die Winter Wellness eine gute Möglichkeit, um die Haut zu verwöhnen. Die Luftbefeuchter sollten dabei den ganzen Tag eingeschaltet sein. So sollte die Luftfeuchtigkeit in der Regel unter 60 Prozent und mindestens über 25 Prozent liegen.

Trockene Haut im Winter vermeiden


Die richtige Feuchtigkeitscreme

Gerade im Winter ist Feuchtigkeitscreme wichtig. Dabei solltest Du unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten.

Glycerin, um den Verdunstungsprozess zu verlangsamen,

Hyaluronsäure, um die Haut aufzupolstern, da sie bis zum 1.000-fachen ihres Gewichts an Wasser aufnehmen kann, und

Ceramide, um die natürliche Feuchtigkeitsbarriere zu stärken.

Weitere gute Feuchtigkeitsspender sind daneben Sheabutter, Mango Butter, Urea und Petrolatum.

Wie lange sollte ich schlafen

In der kalten Jahreszeit schlafen wir gerne länger. Im Bett ist es immerhin so herrlich kuschelig. Grundsätzlich sollte dabei jeden Tag auf ausreichend Schlafzeit geachtet werden. Aber verpasste Stunden sollten nicht am Wochenende nachgeholt werden, da sich der Körper sonst nicht an den normalen Schlafrhythmus gewöhnen kann. Samstag und Sonntag sollte die Schlagzeit für die Winter Wellness nie mehr als 1 – 2 Stunden abweichen!

Musik als Wellness

Musik ist ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit, um Abzuschalten und Wellness zu erleben. Dabei ist es wichtig, dass du dich in einer ruhigen und ungestörten Position befindest. Wähle am besten ein Ort, der ruhig ist und mit nichts ablenken kann. Schalte nun die Lieblingsplaylist an und lausche der Musik in aller Ruhe. Bereits 15 – 30 Minuten können auch im Winter neuen Schwung bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Newcomerin Lahra und Colder Than Ice?

Musik im Winter beste Wellness (hier mit Sängerin Lahra; Credit A.Strobl)

Saunabesuch

Neben den obigen Tipps für die Winter Wellness ist auch ein Saunabesuch eine ideal Abwechslung und Wohltat für den Körper. Der Stoffwechsel wird angeregt, der Körper entschlackt und bekommt neue Kräfte für die Abwehr von grippalen Infekten.

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Redaktion [@] ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Lahra – Newcomer und Wassernymphe

Nächster Artikel

Sebastian Madsen gibt Seele

Latest from Life

House of the Dragon

Lange haben wir auf das Game of Thrones Spinoff warten müssen. Nun kehren die Drachen mit

Blackout Gefahr

Wie groß ist die Gefahr eines Blackouts in Deutschland und anderswo? In vielen Medien wird dabei

Tiny House Ratgeber

Heute haben wir den Tiny House Ratgeber mit wichtigen Details zu Kosten, rechtlichen Voraussetzungen und weiteren

Adult Wednesday Addams

Endlich ist Wednesday Addams erwachsen geworden. Aus ihr ist eine smarte, hübsche Frau geworden, die immer

Molly Bloom

Molly Bloom verdiente als aufreizende Poker Prinzessin Millionen. Ihre spannende Geschichte zwischen Poker, Drogen und Mafia

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: