Bella Poarch Fighting & Dolls

Für das neue Musikvideo musste die Sängerin extra ein Kampftraining absolvieren. Für sie eine der coolsten Sachen seit Langem.

Popmusik die uns in eine andere Welt führt

Bella Poarch hat ihre Debüt-EP Dolls angekündigt und den Titelsong sowie ein Video mit Stars wie Grimes, Madison Beer, Chloe Cherry von Euphoria und anderen veröffentlicht.

+++ Das neue Musikvideo direkt unter dem Artikel! +++

Bella Poarch, die die drittmeistgefolgte Person auf TikTok ist, startete ihre Musikkarriere letztes Jahr mit der Debütsingle Build A Bitch, die inzwischen mit Platin ausgezeichnet wurde. Dolls wurde von diesem Song inspiriert, erhielt aber einen „peppigeren“ Sound „mit einem chaotischen Vibe“. Es geht darum, die Macht zurückzuerobern und um die Befriedigung, sich wehren zu können, sagte Bella in einem Interview.

Bella Poarch – Mitreißender Track

Baby, dolls kill / Don’t provoke us or we will / Push you downhill, singt sie in dem mitreißenden neuen Track.  Das Musikvideo  zu Dolls knüpft an die Geschichte von Build A Bitch an, in der Bella Poarch auf einem Fließband in einer schmutzigen Fabrik zusammengesetzt wurde, bevor sie ausrastete und die Maschinen zerstörte, die sie erschaffen hatten. In Dolls ist sie nun frei und sieht sich mit den Folgen ihrer Taten konfrontiert, als Soldaten in rosafarbenen Overalls und eine schattenhafte Gestalt versuchen, sie und ihre Mitflüchtlinge daran zu hindern, noch mehr Unheil anzurichten.

Neues Musikvideo mit Kampfszenen

Bella Poarch sagt dazu:

„Nachdem ich ‚Build A Bitch‘ gedreht hatte, wusste ich, dass ich eine Fortsetzung machen wollte. Dreharbeiten zu beiden Musikvideos waren wie Filmdrehs, deshalb bin ich dankbar, dass meine Fans das erste Video geliebt haben. Das ‚Dolls‘-Musikvideo setzt die Reise fort, die Person zu finden, die für die Fabriken verantwortlich ist, und auf dieser Reise treffe ich neue Freunde.“


Wie lautet der bürgerliche Name von Bella Poarch?

Geboren wurde sie als Denarie Taylor.

Wann wurde die Popsängerin geboren?

Bellla Poarch wurde am 09. Februar 1997 geboren.

Woher kommt die Sängerin?

Bella wurden auf den Philippinen geboren.

Wie lautet die Debüt-Single von Bella Poarsch?

Build A Bitch, das Debüt wurde im Mai 2021 veröffentlicht.


In einer wichtigen Szene des Videos tritt Grimes mit ihren glühenden roten Augen gegen Bella Poarch an. Doch als der Kampf vorbei ist, erlischt das Licht in den Augen der Pop-Ikone. Das ist der Moment, in dem sie erkennt … Sie erkennt, woran sie wirklich beteiligt war. Sie erkennt, dass sie kontrolliert und ausgenutzt wurde und die ganze Zeit auf der falschen Seite des Kampfes gekämpft hat.

Bella Poarch:

„Die tiefere Bedeutung ist, dass wir den Kampf nicht immer gewinnen müssen. Um ehrlich zu sein, hat es Spaß gemacht und auch ein bisschen Angst gemacht, diese Szenen zu drehen. Grimes und ich mussten ein Kampftraining absolvieren und das war eine der coolsten Sachen, die ich seit langem gemacht habe.“

Wie im Film

Die Dreharbeiten für das Video haben sich für Bella Poarch wie ein Film angefühlt, und auch die Zuschauer werden die Magie des Kinos spüren. Bei der Entwicklung des Videos hat sich der 25-jährige Popstar von einigen ihrer Lieblingsfilme aus der Kindheit inspirieren lassen, um dem Video dieses Gefühl zu geben.

Bella privat

Ich habe als Kind viel Anime und Tim-Burton-Filme gesehen„, erklärt sie. „Ich liebe es, die dunkle Ästhetik mit süßen Pastellfarben zu mischen. Außerdem bin ich ein großer Fan von dem Film Sucker Punch von Zack Snyder, deshalb habe ich den Roboterarm, den ich im Musikvideo habe,  ‚Sucker Punch‘ genannt.“

Bald folgt die Debüt-EP

Dolls ist der erste Vorgeschmack auf Bella Poarch größere EP – ihr erstes, ausführlicheres Angebot an ihre Fans. Die Platte wird am 12. August über Warner Records erscheinen und wird laut dem Star starke Botschaften enthalten.

Die Botschaft:

Bella möchte, dass sich die Leute gestärkt und selbstbewusst fühlen, wenn sie ihre EP hören. Sie enthält starke Botschaften und klingt gleichzeitig lustig, dunkel und süß. Jeder Song hat seine eigene Art zu sagen: Ich bin eine böse Schlampe, also leg dich nicht mit mir an.

Build A Bitch wurde vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlicht und die relative Newcomerin reflektiert über ihre bisherige Reise. „Ich lerne immer noch jeden Tag neue Dinge und ich glaube, das Wichtigste, was ich über mich gelernt habe, ist, dass ich eine Perfektionistin bin„, sagte sie. „Ich bin sehr wählerisch, was ich als Künstlerin will, und ich werde nie etwas überstürzen, um etwas zu erledigen.“

Bella erzählte auch, wie sie sich wünscht, dass die Welt sie als Künstlerin sieht, und beschrieb sich selbst als jemanden, der Risiken eingeht und in der Lage ist, sich anzupassen und zu verändern.

Hier kommt Bella Poarch mit Dolls:

Ton An für den neuen Pop Song von Bella

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Musik zur Heilung

Nächster Artikel

Der Sommer mit Alex Kate

Latest from News

Mulay mit neuer Single

Erst vor Kurzem haben wir über Mulay, die Newcomerin aus Berlin, gesprochen. Die 25-jährige fasziniert bis

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: