Chaz Cardigan

Chaz Cardigan erfolgreicher Künstler sowie Singer und Songwriter

Crazy, kurios und mit verdammt guter Stimme, das ist Chaz Cardigan. Wer den Singer Songwriter noch nicht kennen sollte, für den haben wir nachfolgend ein paar interessante Informationen und das neuste Musikvideo (direkt unter dem Artikel) zusammengestellt. Für alle die Chaz Cardigan bereits kennen, gibt es bei uns mit Sicherheit ein paar tolle Infos, die nicht jeder kennt. Alles Wissenswertes zu dem Künstler findet Ihr direkt unten in dem Chaz Cardigan FAQ.

Der Musiker ist schon seit einigen Jahren dabei und schreibt bevorzugt alternative Rockmusik, gemischt mit Hip-Hop, Pop und Punk. Seine Musik ist vor allem für die unbeschwerten Momente, in denen wir einfach nur loslassen wollen. Bekannt ist der junge Künstler, der sich auch als queer bezeichnet, vor allem für seine starke Singstimme und seine großen Emotionen, die er gerne provokativ in seinen Songs einbaut. Aber auch seine stimmliche Vielfalt gibt seiner Musik eine große Charakterweite.

Singer Songwriter Chaz Cardigan

Der 27-jährige Sänger übte sich bereits als Kind. Für ihn war die Gitarre in der Hand eine Art Macht, eine Art, um mit den Dingen um sich herum klarzukommen. Mit elf Jahren war er bereits in Punkbands zu sehen, dabei immer inspiriert von Gruppen wie Nirvana und Co. Im Laufe der weiteren Jahre wurde er zu einem Selfmade-Musiker, und brachte sich alle notwendigen Dinge bei. Dazu gehörte nicht nur der perfekte Bühnenauftritt als Rockstar, sondern auch das Produzieren. Umso bemerkenswerter, dass es bislang in seiner Familie keine Musiker gab. Sein Vater arbeitete als Elektroinstallateur und seine Mutter als Reisekauffrau.

Chaz Cardigan bei Ton An

Schon bald war Chaz Cardigan in den Bars von Louisville (Kentucky), Open Misc und bei Partys zu hören. Als er nach Nashville zog, förderte das auch seine Musikkarriere. Der Singer Songwriter produzierte für das Hip-Hop Kollektiv The Diatribe und veröffentlichte 2017 seine Debüt-Single I. Danach folgten mehrere Single und zwei EPs. Sein Track To All The Boys: PS I Still Love You erzielte bisher über 3,2 Millionen Streams.

Covid schaffte Chaz Cardigan

Dann kam die Pandemie und die Eintönigkeit setzte auch Chaz deutlich zu. Er selbst sagte zu den letzten zwei Jahren, dass er sich einfach wehmütig in sein Schlafzimmer einschloss. In den ersten Monaten war Chaz Cardigan, der bürgerlich Chaz MacKinney heißt,  deprimiert, schwerfällig, doch dann setzte er sich an den Schreibtisch und produzierte sein Debüt-Album Absymmetry. Seine Arbeit hielt er geheim, nicht einmal seine besten Freunde waren eingeweiht. Erst nach der Fertigstellung stellte er Absymmetry seinen engsten Freunden vor und unterschrieb  wenige Wochen später den Plattenvertrag bei dem Label NVAK (auch die ESC 2022 Sängerin Rosa Linn steht dort unter Vertrag).

Mittlerweile lebt Chaz Cardigan in der Stadt der Engel. In Los Angeles präsentierte er vor Kurzem seine Single We Look So Good, eine strahlende  Hymne mit mutiger Unverschämtheit. Sein neuster Song Rockwell (VÖ: 18.02.2022) geht tief in die Vergangenheit. Ein nostalgischer Rock-/Pop Song, der überrascht, mit Gegensätzen spielt und brilliert.

Sein ganz eigener Stil

Wie bei den meisten Künstlern, ist sein Musikstil eine Mischung aus unterschiedlichsten Genres. Sein Stil kommt aus der Popmusik, den er mit chaotischen Gitarren kombiniert und dabei immer wieder auf Gegensätze setzt. Seine Musikvideos sind modern, mutig und spielen mit gesellschaftlichen Normen.

Sein bekanntester Popsong:

Seine Popmusik As I’ll Ever Be dürfte den meisten bekannt sein. Es ist sein erfolgreichster Song. As I’ll Ever Be wird in dem Film To All the Boys: PS I Still Love You  (Netflix) gespielt.  Bekannt ist auch sein Track Not OK, der Platz 18 der Billboard Alternative Airplay Charts erreichte.

Seine Kindheit

Um Chaz Cardigan und seine Musik verstehen zu können, bedarf es eines Blickes in seine Kindheit. Diese beschreibt er als hübsch, jedoch nicht immer sonderlich glücklich. Er war ein Außenseiter, unbeliebt und nervös. Das führte dazu, dass viele ihn als aggressiv wahrnahmen. Vielleicht auch deshalb, weil er schon mit jungen Jahren in einer ländlich geprägten, sehr konservativen Stadt politisch unverblümt war. Das er sich selbst als Queer bezeichnete, verheimlichte er nicht. Damals war das in einer Kleinstadt, die derart ländlich geprägt ist, jedoch ein großes Problem.

Seine kreative Begabung, die er schon als Kind verspürte, führte aber dazu, dass er Spielzeug erfand und Drehbücher schrieb. Dabei lauschte er gerne seiner größeren Schwester, die Klavier spielte, während im Hintergrund Popmusik (NSYNC, Backstreet Boys, …) ertönte. Justin Timberlake inspirierte ihn und so widmete er sich dem Klavier und der Gitarre.

Dreh für neues Musikvideo Rockwell

Chaz Cardigan hörte wenig später die ersten Songs von Queen. Besonders der Popsong Rhapsody blieb in seinen Ohren hängen und von diesem Moment an wollte er unbedingt Musik machen. Er beschreibt diesen Augenblick wie eine Besessenheit, die ihn bis heute verfolgt. Neben den Auftritte in Punkrockbands, lud er seine ersten Demos auf Myspace hoch und verschickte seine Kassetten an die unterschiedlichsten Plattenlabels.

Schon in seinen Teenagerjahren pendelte er häufig nach Nashville, um dort seine  Musikkarriere anzukurbeln. Seine Zeit an der Schule und der Uni bezeichnet er als Spannungsgeladen. Es gab nicht nur Diskussionen mit seinen Mitschülern, sondern auch mit Lehrern und Eltern, für die er damals einfach zu modern lebte. Seine Musik gab Chaz MacKinney aber den Mut und Antrieb, um mit den Problemen fertig zu werden.

Vom Obdachlosen zum Popstar

Einfach war die Zeit danach nicht. In Nashville hielt er sich mit den unterschiedlichsten Teilzeitjobs über Wasser. 2015 war sein Tiefpunkt. Ohne Geld und Hoffnung geriet er in die Obdachlosigkeit.

Chaz MacKinney war Obdachlos

Doch er hatte Glück im Unglück. Seine Obdachlosigkeit war nur von kurzer Dauer. Einige Mitglieder der Rockband Safe Secrets halfen ihm auf die Beine. Er arbeitete dort als Bassist und bekam eine Unterkunft.

Zwei Debüt-Singles und ein falscher Name

Seine erste Debüt-Single veröffentlichte 2017, damals unter einem falschen Namen. Als Spazz Cardigan veröffentlichte er auch in den Folgejahren einige Stücke, meistens melodischer Natur, mit nur wenig Gesangseinlagen. Die Tracks von Spazz Cardigan reichen bis in das Jahr 2019. Allerdings löste er sich wieder von Spazz, da er erkannte, dass diese Bezeichnung in einigen Teilen der Welt abwertend klingt.

Seine erste Debüt-Single unter richtigem Namen, als Chaz Cardigan, veröffentlichte er 2017. Als sein Album released wurde, brachte ihn das zahlreiche Einladungen ein. So wurde er zu einer festen Größe in der lokalen Pop Songwriter Szene von Nashville. 2018 erregte er durch seine Hits die Aufmerksamkeit gleich mehrerer Plattenlabels. Der richtige Starschuss für seine Karriere war aber, als er beim Nvak-Kollektiv unterzeichnete.

Nvak-Kollektiv – Wer ist das?

Die Mission von Nvak ist es, sichere Ökosysteme für Frauen, nicht-binäre und LGBTQ+-Musiker und -Künstler zu schaffen, wobei der Schwerpunkt auf unterrepräsentierten Regionen wie dem Nahen Osten, Westasien sowie Nord- und Ostafrika liegt.

Sein erster Song We Look So Good über das neue Plattenlabel wurde am 17.11. 2021 veröffentlicht.

Hier kommt nun für Euch sein neustes Musikvideo:


Seine musikalischen Werke

Chaz Cardigan EPs:

Vulnerabilia (2020)

Holograma (2020)

Studioalben:

I

Chaz Cardigan Singles:

„iDeologue“ (2016)

„Episode“ (2018)

„Medicine“ (2018)

„Over“ (2018)

„DOIDOIT“ (2018)

„Not OK!“ (2020)

„As I’ll Ever Be (2020)

„S.O.S.“ (2020)

„Everything’s Wrong“ (2020)

„Middle Of the Road“ (2020)

„Live A Little“ (2020)

„Room“ (2020)

„Losing Touch“ (2020)

„Haircut“ (2020)

„Rockwell“ (2022)

Chaz Cardigan FAQ

Wann wurde Chaz Cardigan geboren?

Der Singer Songwriter wurde am 20. Januar 1995 geboren.

Wo wurde Chaz Cardigan geboren?

Der 27-jährige kam in Elizabethtown (Kentucky) zur Welt.

Wie heißt Chaz Cardigan bürgerlich?

Der Künstler wurde als Chaz MacKinney geboren.

Hat er weitere Künstlernamen?

Ja, er trat 2017 bis 2019 unter falschen Namen als Spazz Cardigan auf.

Wie kam er zu dem Künstlernamen Spazz Cardigan?

In seiner Kindheit nannte man ihn gerne Spaz, so entstand der Künstlername Spazz Cardigan.

Er sagt dazu: „Es war ein Spitzname, der sich in der Familie und besonders in der Schule festsetzte. Viele Leute kannten mich als Spazz, bevor sie meinen richtigen Namen kannten …“

Welche Instrumente spielt Chaz Cardigan?

Neben Gitarre (sein wichtigstes Markenzeichen), spielt Chaz auch Klavier, Bass und Schlagzeug.

Bei welchem Label ist Chaz Cardigan unter Vertrag?

Aktuell bei Nvak-Kollektiv, und davor Loud Robot und Capitol Records.

Von wem wird Chaz Cardigan inspiriert?

Es sind Künstler wie Queen, David Bowie, The Beatles, Peter Gabriel, Kanye West, Nirvana, Björk, Stevie Wonder und zum Beispiel Prince.

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Tove Styrke ganz Hardcore

Nächster Artikel

Rapper 50 Cent Konzert in Deutschland

Latest from Künstler

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: