Máni Orrason mit Just Can’t Have It All

Der Isländer Máni Orrason hat seine neue Single Can’t Have It All veröffentlicht. Hämmernde Drums und brutale Bilder und eine Prise Selbstironie.

Máni Orrason mit Just Can’t Have It All

Am Freitag hat der Isländer Máni Orrason seine neue Single Just Can’t Have It All mit einem Musikvideo veröffentlicht. Dazu kündigte er sein neues Album The World Is Big And You Will Never Find Me für den 19. Auguste 2022 an.

Sein aktuelles YouTube Video findet Ihr direkt unter dem Beitrag.

Hämmernde Drums und bombastische Streicher lassen Máni Orrasons Unsicherheiten in seinem neuen Musikvideo regelrecht pulsieren. In seinem neuen Song führt er ein selbstironisches Gespräch mit seinem Selbst.

Máni Orrason zwischen Fantasie und Realität

Die soeben erschienene Single glänzt nicht nur mit starken Drums, sondern auch einer großen Portion Brutalität, die vor allem im Musikvideo zu sehen ist. Blut fließt … nicht für jeden Geschmack (hier hätte es vielleicht weniger sein sollen …).

Für Máni Orrason ist aber genau das gewollt. Wie er selbst erklärt, gab es eine Zeit, wo er sich kurzweilig verlor und die Realität mit der Fantasie verfloss. Der 25-jährige Sänger befand sich an einem Scheidepunkt, indem er eine neue Richtung einschlagen musste. Sein neuer Song erzählt genau davon.

Máni Orrason sagt dazu:

„Ein großer Teil des Albums besteht darin, dass ich versuche, mich in der Öffentlichkeit zu verstecken oder wegzulaufen oder so etwas; das Spektrum der Genres und des Sounds ist so schnell, irgendwie. Jetzt fühlt es sich zusammenhängend an, aber während ich daran arbeitete, fühlte es sich wirklich verrückt an. Deshalb war es auch so schwer, einen Titel dafür zu finden, weil es sich so weitläufig anfühlte.“

So kommt sein neues Werk mit fast bittersüßen Euphorien daher. Alle jene Beharrlichkeit, die wir  in der Komfortzone finden und die Angst davor, die eigene Blase zu verlassen.

Wer ist Máni Orrason

Máni Orrason ist ein isländischer Singer Songwriter, der aktuell in Berlin lebt, davor durch Europa tourte und eine Zeitlang in Spanien verbrachte. Sein Debüt gab er bereits 2015 mit Repeating Patterns. In den letzten Jahren schaffte er es, sich immer wieder neu zu erfinden. Dabei greift er gerne auf den satten Sound und die Beats aus den 1980er – 1990er zurück, kombiniert mit Indie und beinahe trotzigem Fuzzy-Gitarrenrock. Mehrere erfolgreiche Singles konnte er bereits veröffentlichen, darunter Change The World, D&G und Seven.

Aufgewachsen ist Máni Orrason mit neun Geschwistern, was seinen Werdegang prägte. Als Songwriter hat er sich bereits mit 15 Jahren betätigt, damals befand er sich gerade in der Rebellion gegen Schule, Eltern und das System.

Sein Musikstil:

Sein Stil verläuft oft in melancholischen Tönen, mit einem Mix aus Pop Musik, Alternative und Indie.

Hier kommt Máni Orrason mit Just Can’t Have It All:

Ton An: Máni Orrason

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Newcomer Porij aus Manchester

Nächster Artikel

Tipps Facebook Fan-Seiten

Latest from News

LIAS mit Debüt-EP

Nach seiner Single-Veröffentlichung Lost (02/2022) ist nun die EP Run Boy Run von LIAS verfügbar. Mit

So entsteht Ohrwurm Musik

Jeder Künstler wünscht sich, dass seine Werke zum musikalischen Ohrwurm werden. Einfach ist das nicht, meistens

She Hulk kommt!

Die Hulk Familie wird größer. Die Marvel Studios (MCU) haben nun einen weiblichen Hulk geboren und

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: