ARY endlich zurück

Ariadne Loinsworth aka ARY

Lange haben wir darauf gewartet, nun hat ARY (Ariadne Loinsworth) ihr Debütalbum For Evig veröffentlicht. Für ein paar Jahre, so schien es, war die Singer Songwriterin fast komplett von der Bühne verschwunden.

Nun hat die norwegische Alt-Pop Künstlerin, mit karibischen Wurzeln, in For Evig ausgesuchte Songs veröffentlicht, die allesamt sehr intim sowie persönlich sind. Mit ihrem Debütalbum For Evig will ARY ihre Trauer nach dem Tod ihres Zwilling  verarbeiten.  Ihr Zwillingbruder Andreas verstarb 2020.

ARY – Ergreifend und voller Trauer

Die norwegische Sängerin hat sich schon längst einen Namen in ihrem Heimatland machen können. Dennoch ist sie auch eine Newcomerin, die nach einer längeren Pause 2020 mit ihrem Pop Song und Hit Childhood Dreams (erneut) startete. Der Pop Song von ARY war so erfolgreich, dass sie auf über 14 Millionen Streams (alleine auf Spotify) kam.

▶ Die neue Mona Lisa

Dann kam der Rückschlag. Noch während sie sich voller Elan auf ihr Debütalbum vorbereitete, verstarb ihr Zwilling. Das nun erschienene Album For Evig (Norwegisch. Für Immer) ist ein sehr intimer Ausdruck des dunklen Schleiers, der sich mit tiefster Trauer in ihre Seele legte. Sie selbst beschreibt ihre Pop Musik auf diesem zutiefst intimen Album als einen Ausbruch von Zurückhaltung und Akzeptanz. Gleichzeitig als einen naiven Zustand der Verweigerung, der immer wieder von der Dunkelheit der Realität unterbrochen wird.

Ariadne Loinsworth sagt:

“It was all I was, grief. I knew it was a strange choice to write a pop album about death, but I didn’t feel comfortable writing about anything else.”

Von Ton An übersetzt:

„Das war alles, was ich war: Trauer. Ich wusste, dass es eine seltsame Entscheidung war, ein Popalbum über den Tod zu schreiben, aber ich fühlte mich nicht wohl dabei, über etwas anderes zu schreiben.“

For Evig von ARY produziert

Das Album ist heute, am 10.02.2022 erschien und wurde von ARY selbst geschrieben sowie produziert. Viele Jahre suchte sie nach einem Produzenten und hatte nie ein gutes Gefühl, bis sie erkannte, dass sie selbst die beste Produzentin für sich sein kann.

Das Rüstwerkzeug für ihre musikalische Karriere lernte sie bereits in ihrer Kindheit. Ariadne Loinsworth wuchs gut behütet und liebevoll in einer nonkonformistischen und sehr verspielten Familie in Tondheim auf. Ihre Mutter ist eine tibetische Mantra- UND alternative Jazzsängerin. Ihr Vater, sowohl Songwriter und Schauspieler.

Inspiration aus der Techno-Szene

Dazu kommen die Einflüsse ihrer Freunde aus der Osloer Techno-Szene, in der Ariadne Loinsworth die Einfachheit der Dynamik von Techno-Kompositionen kennenlernte. ARY versuchte daraufhin ihre musikalischen Fähigkeiten mit diesen Regel zu mischen und schuf etwas Neues.  Damit ist Ariadne Loinsworth eine sehr ungewöhnliche Sängerin, die nur schwer einzuordnen ist. Ihr Alt-Pop erinnert ein wenig an FKA twigs und Billie Eilish. Das passende Genre ließe sich als Techno-Pop klassifizieren.

Tove Styrke Show Me Love

Landschaften voller Melancholie prägt sie mit analogen Synthesizern und Drumcomputern. Wer ARY hört, verfällt schnell in ihren fantasievollen Sound, der immer wieder mit Traurigkeit geprägt ist und offen lässt, ob der Zuhörer dazu weinen oder tanzen soll.

Aber Achtung: Ariadne Loinsworth sollte nicht vorschnell in die Elektro-Pop Schublade, Techno-Pop, gesteckt werden. Dafür ist die agile Künstlerin einfach zu facettenreich!

Debütsingle erschient bereits 2015

Ihr Debütsingle Higher  veröffentlichte ARY 2015, damals noch beim Label Eskimo Recording. Schon kurz nach der Veröffentlichung schlug ihr Pop Song ein und landete direkt auf der A-Liste des Jugendsenders NRK P3, was ihr den Weg zum Mainstages, dem größten Festival in Norwegen, eröffnete. Mit weiteren Singleveröffentlichungen, wie zum Beispiel Childhood Dreams zeigte die junge Sängerin ihr Repertoire an künstlerischer Identität. Ihre Pop Musik ist modern, elektronisch und abstrakt und doch immer wieder selbstreflektierend, wie ein Statement.

Manche ihrer Songs wirken nachdenklich, wie ein Rückblick in ihre Vergangenheit. So sang sie zum Beispiel über das Thema Liebe in ihrem Pop Musik Track Already There aus einem ganz anderen Blickwinkel, der zum Nachdenken anregte.

Lange Pause – ARY verschwand von der Bühne

2, 3 Jahre wurde es sehr ruhig um ARY, ja fast mysteriös. Zwischen 2014 und 2017 sah man sie fast überall auf den Konzertbühnen im In- und Ausland.  Ihre Singles landeten in den Charts und ihr Künstlername ARY wurde immer bekannter. In einem Interview äußerte sie dazu, dass sie von der Musikwelt desillusioniert war. Es störte sie, das Produzenten ihren Sound nach eigenen Kalkül formten. Dazu kam der große Verlust ihres Zwilling.

Sie sagte damals selbst:

„Es hat so viel Widerstand gegeben. Manchmal habe ich mich gefühlt, als ob ich auf einer Art Rampe stehe und hochgehoben werde, und dann soll es großartig laufen, aber dann kommt ein riesiger Ruck ins Rad … Es gab Leute, die sagten: Du solltest jetzt Musik herausbringen, sonst stirbt deine Karriere …“

Als Folge positionierte sich Ariadne Loinsworth neu und war nun nicht nur Singer Songwriter, sondern auch ihre eigene Produzentin. Ihre erste komplett selbst produzierte Single hieß Oh My God. ARY fand ihr Goldenes Ohr, so nannte es ihre Mutter damals.

 So wurde die Künstlerin zur Produzentin:

ARY hatte einfach satt, ein Spielball der Produzenten zu sein. Sie nutzte ihre Pause intensiv, und hat sich das Musikmachen selbst beigebracht. Dabei waren ihr auch die Lehrvideos auf YouTube hilfreich.

Als sie dann 2020 ihren Zwillingsbruder Andreas verlor, war die Trauer groß und eine neue Pause setzte ein, die sie als eine Art süße Loyalität bezeichnete. Das Lied, was beide zusammen anfingen zu schreiben, Angels, lag lange auf ihrem Schreibtisch. Es dauerte bis sie den Song als eine Möglichkeit sah, um zu Trauern und gleichzeitig Andreas zu Ehren. Im September 2020 veröffentlichte sie endlich den gefühlvollen Pop Song.

ARY ist wieder zurück

Mit neuem Elan, neuer Hoffnung und einer anderen Art von Trauer ist Ariadne Loinsworth wieder zurück auf der Bühne. Vor Kurzem sagte sie dazu, dass es eigentlich ihr Traum gewesen sei, ein Techno DJ zu werden. Einige ihrer neuen Pop Songs, Techno Pop, sind davon inspiriert. Mit Sicherheit werden wir nun wieder mehr von dieser außergewöhnlichen Künstlerin hören.

Wie heißt ARY mit bürgerlichem Namen?

Die norwegische Singer Songwriterin und Produzentin heißt Ariadne Loinsworth Jenssen mit bürgerlichem Namen.

Wann wurde ARY geboren?

Die Pop Musik, Techno Pop Künstlerin wurde 1993 geboren.

Wo wurde ARY geboren? Die Künstler wurde in Trondheim geboren und lebt heute in Oslo.

Pressephotos @Ida Bjorvik

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Lina verschiebt Tour

Nächster Artikel

Lettland – Citi Zeni Eurovision Song Contest 2022

Latest from Künstler

Glauque mit Plan Large

Poetische Texte mit einer dunklen, zarten Aura und Hip-Hop, das ist das belgische Kollektiv Glauque. Ihre

NEYKID mit neuem Song

Ton-An hat für Euch wieder einen echten Newcomer aus Deutschland. NEYKID kommt aus dem schönen Stuttgart

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: