Karliene – Cathy

Karliene

Vor wenigen Tagen erst hat die Sängerin Karliene ihr neustes Werk Cathy präsentiert. Inspiriert von Wuthering Heights Emily Bronte), entstand ein wundervolles neues Werk, dass die gotische Atmosphäre einfängt und sich mit einer atemberaubenden Stimme kombiniert. Entstanden ist ein gefühlvolles und frisches Werk. Die Sängerin Karliene besticht durch melodische Emotionen, die bis ins Herz durchdringen.

Die mittlerweile recht bekannte Künstlerin veröffentlicht schon seit 2010 ihre Musik und hatte schnell eine feste Fanbase, die sich in den kommenden Jahren deutlich erweitert hat.

Karliene Sängerin

Ihren Stil bezeichnet sie als Musik für Träumer. Für große Furore sorgte sie 2018 mit dem Song Anne Bonny (Hommage an die Serie Black Sails). 2 Jahre später veröffentliche sie weitere Songs zu Anne Bonny und den Piraten. Mit viel Liebe und Hingabe sind von Karliene laufend neue Musikwerke zu finden, die beeindrucken und zum Träumen animieren. In fast vollständiger Eigenregie entwirft sie ihre Musikwerke. Sie covert vorwiegend, schreibt aber auch selber eigene Stücke.

Karliene – Blick auf ihre Karriere

2013 ist sie mit 25 Jahren nach Melbourne (Australien gezogen). Zuvor lebte sie in London. Zu ihrer Leidenschaft gehörte es schon als Kind, Musik zu machen, Klavier zu spielen und sich mit Videobearbeitung und dem Zeichnen zu beschäftigen, ideale Voraussetzungen für eine Musikkarriere auf YouTube und Co.

Träumerisch sind ihre Werke allemal, die Sängerin Karliene hat sich mittlerweile auf keltische und historische Musik fokussiert, passend dazu ihre warme, brillante Stimme, die nostalgisch und doch auch rockig in andere Zeiten führt.

Mittlerweile hat sie über 255.000 Abonnenten und mehr als 100.360.000 Aufrufe auf ihrem gleichnamigen YouTube Kanal.

Blick auf den Song Cathy

Oh, can you hear her-a-weeping?

Crying his name on the moors

Though he was cruel like the Winter

She clung like flowers to thorns

They say she walks there forever

Wretched and lost on the moors

Conjuring storms with her temper

Rattling his windows and doors

Cathy, Cathy

Out there alone

Calling, calling

Out for her soul

They loved as wild as the weather

Deathless as rocks on the moor

He willed her ghost back forever

Haunting his windows and doors

✌ Tanja ist ein richtiger Musiknerd. Aktuell studiert sie Jura und findet dennoch immer Zeit für Konzerte und coole Artikel auf unserem Musikmagazin Ton An.

✉ Tania[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Shout Out Louds

Nächster Artikel

Giirls – Bloom

Latest from News

Rap vs. Hip Hop

War das Spiel von heftigen Beats und Reimen früher einmal ein Nischengenre, zählt es heute zum

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: