Sonne – Kurdwin Ayub

Im Film geht es um Selbstfindung, Flucht, Kultur und Gegensätze in einer modernen Gesellschaft, die häufig durch tiefe Gräben getrennt ist. Eine rasante Ösi-Burka Story mit jeder Menge Pop Musik.

Sonne ein Film von Kurdwin Ayub

Sonne das ist: Burka, Ösis, Post-Millennials und Popmusik, alles in einem Film. Passt das wirklich zusammen? Der Film Sonne von Kurdwin Ayub zeigt den Befreiungsschlag einer jungen Muslima, eine Geschichte zwischen Musik- und Teenager-Kult in Wien.  Eine junge Kurdin in einer Krise zwischen ihren muslimischen Traditionen und einer modernen YouTube Songkarriere … Zwei Welten, eine junge Frau.

+++ Deutscher Trailer direkt unter dem Artikel +++

Kinostart beginnt am 09. September 2022 Österreich

Deutschland ab 01.12.2022

Drei Frau und ihre Selbstfindung, dazu Popmusik

In dem authentischen Filmwerk Sonne fällt der Blick auf die junge Kurdin und ihre zwei Freundinnen, drei Jugendliche. Yesmin, die Muslima (gespielt von Melina Benli), ist hin und her gerissen ist  zwischen der alten Welt ihrer Eltern und dem modernen Wien. Ein Film der um Selbstfindung, Social Media und Musik die Geschichte dieser drei Frauen im minimalistischen, häufig sehr persönlichen Stil erzählt. Der Film von Kurdwin Ayub ist zugleich auch ein musikalisches Werk.

Film-Informationen:

  • Spielzeit 1 Stunde, 27 Min.
  • Genre –  Drama
  • Ab 14 Jahre
  • Erscheinungsjahr – 2022

So twerken die drei Frauen im Hijab und kreieren ihren ganz eigenen Popsong. Das YouTube Musikvideo macht sie schlagartig unter kurdischen Muslimas über Nacht berühmt. Doch für Yesmin beginnt nun ein Spießrutenlauf. In der Folge, versucht sich die junge Kurdin von ihrer eigenen Kultur immer weiter zu distanzieren, während sich ihre beiden Freundinnen Bella und Nati von der fremden Welt auffallend fasziniert zeigen.

Ein Spiel, das alles veränderte

Die Darstellerinnen:

  • Melina Benli (Yesmin)
  • Law Wallner (Bella)
  • Maya Wopienka (Nati)

Film Sonne zwischen den Kulturen

Der Film von Kurdwin Ayub spielt zwischen den Kulturen, zeigt die große Kluft und doch die vielen Gemeinsamkeiten, die spielerisch aufeinandertreffen. Die Situation im Film Sonne eskaliert zusätzlich, als die drei jungen Frauen auf zwei Kurdinnen treffen.

Die Filmmusik spielt eine tragende Rolle und begleitet den Film in vielen Sequenzen.

Songliste Film Sonne:

  • Sirine Sawze (feat. Sakina Teyna) – KARIYAN, Sakina Teyna, Imam Gürbüz
  • Durch die Stadt – KADA (Kader Makine)
  • Genesis feat Ayegy – Anthea and Ayegy
  • Losing my Religion Karaoke – Patrick Reiser
Ton-An für Genesis feat Ayegy – Anthea

Neben den Jugendlichen, geraten auch die Eltern von Yesmin in den Fokus. Mutter und Vater werden dabei direkt von Kurdwin Ayubs Eltern gespielt. Die Suche nach der eigenen Zugehörigkeit, der eigenen Identität, die sich ja gerade in der Jugend erst entwickelt, wird in dem Film Sonne von vielen  Seiten beleuchtet.

Zusammenhalt … aber wie lange noch?

Der Film wird besonders durch die Hauptdarstellerinnen sehenswert, die mit großem Eifer, authentisch ihre Szenen eingespielt haben. Neben einem tollen Film, entstehen dadurch fast schon dokumentarische Charakter. Das besonders an den Darstellerinnen ist, dass diese eigentlich keine professionellen Schauspielerinnen sind und es dennoch schaffen, die Spannung gekonnt aufrechtzuerhalten.

Kurdwin Ayub – Beim Dreh nicht zimperlich!

Kurdwin Ayub erzählt zum Dreh mit Ihren Eltern:

Beim Dreh spürte ich wie die Leute Abstand zu mir gehalten haben, weil ich meine Eltern so aggressiv behandelt habe. Sogar der Kameramann nahm mich mal zur Seite, nachdem ich in einer Szene aus einer Ecke wiederholt rausgeschrien habe, dass meine Eltern sich schlagen sollen, und fragte, warum ich denn so gemein bin? Ich versicherte ihm, es sei normal.

Wer ist Kurdwin Ayub?

Geboren wurde Kurdwin Ayub, eine junge kurdische Muslima, 1990 im Irak. Nach der Flucht, lebt sie als Drehbuchautorin und Regisseurin in Wien, wo sie von 2008 – 2013 an der Universität für angewandte Kunst Malerei und experimentellen Animationsfilm studierte. Kurdwin Ayub wurden für ihre Werke bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. So unter anderem 2011 und -12 mit dem MehrWert Kurzfilmpreis (Viennale) und 2013 mit dem Vienna Independent Shorts Newcomer Filmpreis. Bis heute hat Kurdwin Ayub zahlreiche Filme veröffentlicht, die nicht nur in Österreich, sondern auch in Spanien (Sevilla European Film Festival), Argentinien (BAFICI Festival for International Independent Cinema in Buenos Aires), etc. gezeigt wurden.

Sonne ein Film von Kurdwin Ayub
 Kurdwin Ayub – Drehbuchautorin und Regisseurin aus Wien

Die meisten ihrer Werke sind Kurzfilme. Der erste längere Film entstand 2015/16. Der Dokumentarfilm Paradies! Paradies! wurde auf den wichtigen internationalen Filmfestivals gezeigt. In ihren Filmen fällt der Blickpunkt meistens auf die Post-Millennials.

Erklärung Post-Millennials:
Auch Generation Z (Gen Z) genannt. Hierunter fallen die Geburtsjahrgänge von 1997 – 2012.

Debüt des Films Sonne

Mit dem Debüt wurde dieses Jahr die Diagonale eröffnet und zudem bei der Berlinale (Sektion  Encounters Weltpremiere) im Februar gezeigt. Der Film Sonne wurde mit dem GWFF Preis (Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten. Als Bester Erstlingsfilm) ausgezeichnet.

Sonne

>> Der offizielle Kinostart beginnt am 09. September 2022 (01.12 in Deutschland).

Kurdwin erzählt dazu, dass der Film seinen Anfang in bizarren Szenen nahm, die sie selbst im Alltäglichen erlebte. Bei Taxifahrten, wo sie auf die großen Unterschiede ihrer beiden Welten stieß, nahm der Film seinen Anfang. Aus diesen Begebenheiten wuchs die Ideen zum Werk Sonne.

Kurdwin Ayub erzählt dazu:

„Vor ein paar Jahren meinte ein österreichischer Taxifahrer zu mir, er wäre überrascht, einmal einen Menschen wie mich in seinem Auto zu haben, obwohl er mich in einem „Ausländer-Bezirk“ einsteigen ließ. Sonst wären ja nur „Tiarken“ und „Tschuschen“ hier. Ich widersprach ihm und meinte, dass ich auch Migrationshintergrund habe. Er betrachtete mich durch den Rückspiegel. Die Fahrt wurde still. Ich stieg gleich danach in ein Uber, wo mich ein Kurde fuhr und sagte, dass Kurdistan viel schöner und wärmer wäre als Wien. Er sehne sich nach seiner Heimat. Dort sei alles Bio und voller Liebe. Ich meinte, ich wäre auch Kurdin. Er wollte mit mir kurdisch reden. Ich konnte nicht antworten. Ich kann die Sprache nicht. Er war schockiert, dass ich, eine Kurdin, nicht kurdisch sprechen kann. Auch diese Fahrt wurde ruhig.“

Rebellion gegen die eigene Kultur

Es ist eine spielerische Geschichte, in der es auch um Rebellion geht.

Hier kommt der Trailer zum Film Sonne:

Ton-An für Sonne von Kurdwin Ayub

Arbeiten von Kurdwin Ayub

  • 2022    SONNE / fiction / 87 min / Production: Ulrich Seidl Filmproduktion / International Sales: Cercamon
  • 2021    ALIVE – ANTHEA / music video / 3 min
  • 2021    LIBERATE YOU – BAITS / music video / 4 min
  • 2020    LOLOLOL / documentary / 20 min
  • 2019    PRETTY-PRETTY / trailer for /slash Filmfestival / Performance Video, 1 min
  • 2019    LIKE LUCIFER – GO! GO! GORILLA  / music video,  4 min
  • 2018    ARMAGEDDON / animation / 6 min
  • 2018    IM RAUSCH DER ZEIT – HYÄNE FISCHER / music video / 3 min
  • 2018    BOOMERANG / fiction / 22 min / Prod: WildartFilm
  • 2018    AFFECTION / music video / 7 min / Prod: Matthias Halibrand
  • 2016    PARADIES! PARADIES! / documentary / 78 min / Prod: Rudi Takacs
  • 2014    VIDEO 1 / performance video / 6 min
  • 2013    SEXY / performance video / 3 min
  • 2012    Familienurlaub / documentary / 22 min
  • 2012    KATZENHIMMEL / performance video / 12 min
  • 2011    LANGSAM REITEN COWBOY / animation / 2 min
  • 2011    ADELE 1 / performance video / 5 min
  • 2011    SCHNEIDEREI / performance video / 5 min
  • 2011    KATZENJAMMER / performance video / 5 min
  • 2011    SOMMERURLAUB / performance video / 3 min
  • 2010    INTRIGE UND DIE ARCHENMUSCHELN / animation / 2 min

Kurdwin Ayub Überblick Auszeichnungen

  • 2011, 2012: Kurzfilmpreis der Viennale
  • 2013: Vienna Independent Shorts Newcomer Filmpreis
  • 2016: Preis für die beste Kamera bei der Diagonale 2016 für Paradies! Paradies!
  • 2016: New Waves – Non-Fiction Award beim Sevilla Festival de Cine Europeo 2016
  • 2016: Carte Blanche Nachwuchspreis bei der Duisburger Filmwoche
  • 2022: Internationale Filmfestspiele Berlin: GWFF-Preis Bester Erstlingsfilm

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Philipp Lumpp ohne Zweifel

Nächster Artikel

Shaft – Klassiker der 1970er

Latest from Life

Musik bei der Partnersuche

Sowohl für Musikliebhaber als auch für Gelegenheitshörer kann die Suche nach jemandem, der den gleichen Musikgeschmack

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: