Spotify für Künstler – So profitieren unabhängige Labels

Spotify for Artists

Obwohl Spotify for Artists vor allem als Ressource für einzelne Bands und Künstler bekannt ist, kann die Service-Suite auch für unabhängige Labels äußerst nützlich sein, um die von ihnen angebotenen Dienste zu ergänzen und somit die Bekanntheit zu erhöhen.

Spotify for Artists mit vielen Management Funktionen

Künstler auf der ganzen Welt nutzen Spotify for Artists und lieben all die tollen Funktionen, die es bietet. Mit detaillierten Analysen, Daten, Team-Management-Funktionen und vielem mehr ist die Beliebtheit der Software keine Überraschung. Doch Künstler sind nicht die einzigen, die davon profitieren können. Auch für Labels und Vertriebe kann es interessant sein. Wie das geht, erklären wir folgend.

Wie unabhängige Labels von Spotify für Künstler profitieren

Spotify for Artists ist ein kostenloses Tool, das Künstlern, Labels und Vertrieben die Daten liefert, die sie von Spotify benötigen, indem es Streaming-Statistiken bereitstellt, um aus den Daten eine übersichtliche Auswertung zu erstellen.

Funktionen

Wenn Du ein Label betreibst, das Musik auf Spotify anbietet, kann Spotify for Artists sehr interessant sein, um auf eine Reihe von Funktionen zuzugreifen – einschließlich Daten auf Album-Ebene, benutzerdefinierte Datumsbereiche, Playlist-Pitching und mehr.

Labels können mehrere Personen zu ihren Teams hinzufügen und mit einer neuen Aktivitätsseite ein Protokoll der Aktionen ihres Teams in Spotify for Artists anzeigen.

Darüber hinaus können sowohl Künstler- als auch Label-Teams Änderungen an einem Künstlerprofil vornehmen – sei es das Aktualisieren einer Biografie oder das Teilen einer Playlist über Artist Pick.

So geht der Start

Um sich bei Spotify für Künstler anzumelden und Zugriff auf Deinen Katalog zu erhalten, wird ein Spotify-Konto benötigt.

Wenn Du die erste Person aus der Organisation bist, die den Zugang beantragt, benötigst Du die URIs von mindestens 3 Titeln, die Du zuvor an Spotify übermittelt hast.

Wenn Deine  Organisation bereits mit Spotify verbunden ist, empfehlen wir Dir, mit dem Teamadministrator zu sprechen (Wer nicht weiß, wer der Ansprechpartner ist, kann eine Anfrage an den Creator Support stellen).

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

YouTube Nutzungsbedingungen – Musiker nicht glücklich

Nächster Artikel

TikTok App Verbot gestoppt – vorerst

Latest from Biz

Welches Mikrofon wofür?

Für Künstler stellt sich immer wieder die Frage, welches Mikrofon sie für Musikaufnahmen kaufen sollten? Die

Musik NFTs

Seit Ende 2021 hat der Handel mit NFTs auch das Musikbiz erreicht. Was sich hinter dem

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: