Vendredi sur Mer Skandalös

Newcomer Singer Songwriter

Vor wenigen Tagen hat die schweizerische Sängerin Vendredi sur Mer ihre neue Single Le Lac veröffentlicht. Am 18. März 2022 soll ihr neues Album Métamorphose erscheinen. Ton An hat einmal einen Blick auf die manchmal skandalöse, manchmal sanftmütige und doch immer aufbegehrende Künstlerin geworfen. So sorgte Vendredi sur Mer bereits 2019 für Aufruhr, als sie ihr Debütalbum Premiers Emois veröffentlichte. Ihre Musik war berauschend und freigeistig. 72 Millionen globale Streams gab es dafür. Sie schaffte es als Newcomerin mit ihrem Debütalbum bis in die New York Times. Nun ist ihre neue Single Le Lac im YouTube Musik Video zu bewundern.

Vendredi sur Mer mit kraftvoller Stimme

Der neue Song wurde von Sam Tiba & Myd produziert. Ton An hat sich das neue Werk von Vendredi sur Mer angehört. Es klingt wie ein flüssiges Gedicht, voller Liebe und Melancholie, das einem ihrer ehemaligen Liebhaber gewidmet ist. Der Text ist so verfallend, als ob sie immer noch gerne mit ihm Zeit verbringen würde.

In dem YouTube Musik Video zu Le Lac sehen wir die junge Künstlerin am Steuer eines Autos, das in ein hektisches Rennen reingezogen wird, bis eine tödliche Schleife beginnt, die als Synonym für einen inneren Krieg gegen sich selbst und die eigenen Schwächen steht. Vendredi sur Mer erklärt die Endlosschleife in ihrem neuen Son als eine klare Metapher für die Fehler, Ängste und Hindernisse. Wobei der Unfall für sie ein Ausbruch aus dem Kreislauf darstellt und einen neuen Zyklus eröffnet, bis auch dieser erschöpft ist.

Singer Songwriter mit weiblichem Begehren

Vendredi sur Mer ist für ihren sanften Gesang mit wehmütigem Flüstern und gutdurchdachten Geschichten bekannt. Mit ihrer ganz eigenen Art von nächtlicher Melancholie hat sie bereits viele neue Fans erobert.

Bürgerlicher Name:Charline Mignot
Künstlername:Vendredi sur Mer
Geburtsdatum:20. April 1995
Genres:Elektropop, French Pop, Synthpop, Disco

Das Debütalbum von 2019 Premiers Émois offenbarte eine sinnliche und poetische junge Sängerin, die sich mit Disco-Synthie-Pop versuchte und dabei ganz gekonnt eine Divenrolle einnahm. Die Begeisterung kam auch mittels Rezensionen von Vogue, Elle, New York Tims sowie Les Inrocks, die Vendredi Sur Mer als aufregende Newcomerin feierten. Das nun mehr zweite Album Métamorphose, das im März 2022 erscheinen soll, wird daher schon voller Spannung erwartet.

Im Gegensatz zum ersten, soll es rauer, direkter und erwachsener sein, wobei ihre markante Gesangsstimme den emotionalen Mittelpunkt darstellt. Skandalös, ja, vielleicht. Ihre Emotionen sind diesmal stärker, sexueller, provokanter, mit Sphären von Desillusionierung und einer brodelnden Dunkelheit versehen.

Retroblick auf 2019

Vendredi sur Mer startete damals als 22-Jährige von der Schweiz aus. Aus ihrem bürgerlichen Namen Charline Mignot wurde die Marke Vendredi sur Mer, die mit einer frivolen Ironie für eine Zeitreise in die 1980er stand. Mit einem bunten Potpourri aus Retro-Melodien mittels Piano Romantik, Synthies, Flöten und Disco Geigen ging es zurück in das alte Paris und an die Côte d’Azur der 1980er Jahre. Charline Mignot  weckte Erinnerungen an den Soundtrack zu zärtliche Cousinen (von Francis Lais Bilitis) und kombinierte das mit einem zuweilen raffinierten Katz- und Mausspielchen aus einer früheren Zurückweisung.

Ton An präsentiert Charline Mignot (@Charlotte Krieger)

Gekonnt brillierte Charline Mignot mit ihrem erotisch modulierten Sprechgesang. Fast mit spielerischer Leichtigkeit schaffte sie damals den Spagat zwischen einem gefühlvollen Retro-Pop und einem modernen Dance-Track mit knallenden Beats.

Charline Mignot war Modefotografin

Ihren Blick für die 1980er Jahre und diese faszinierende Retro-Perspektive hat Charline Mignot  vermutlich aus ihrer Zeit als Modefotografin gewonnen. Später begegnete sie dann ihrem zukünftigen Manager, der auch Gründer des Labels Profil de Face war. Es folgte ein Richtungswechsel, wodurch ihre neuen Werke bis heute inspiriert sind. Kritiker lobten damals die neuen Werke wie Marée Basse und La Femme à la peau bleue. Mit dem neuen Song Le Lac und dem bald folgenden Album beendet sie ihr Jugendalter und präsentiert sich mit klaren und festem Gesang und einem atmosphärischen Stereobild, in dem ihre klanglichen Schärfen voll zur Geltung kommen.

Ihr Leben

Charline Mignot wurde als Franko-Schweizerin geboren. Sie selbst gibt an, dass sie bereits in ihrer Kindheit eine sehr persönliche Sichtweise zu ihrer Welt entwickelte. Dadurch wuchs ein brennendes Bedürfnis, sich zu äußern und auszudrücken. Zunächst gelang das der späteren Singer Songwriterin mit ihrer Tätigkeit als Modefotografin. Sie studierte in Lyon. Als Fotografin wurde sie immer hungriger danach, Grenzen zu überschreiten und die Kunst der Ästhetik zu perfektionieren.

Ruby Flower Face

Ihr erstes Lied, das sie damals schrieb, verwendete sie als Beiklang für ein Fotoshooting. So entstand der Track Est-ce que tu t’en souviens. Durch das damalige Zusammentreffen mit ihrem heutigen Manager entstand der surrealistische Künstlername Vendredi sur Mer, der ihr künstlerisches Schaffen bis heute prägt.

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Diogo Strausz – Reise in die 1970er

Nächster Artikel

Wet Leg: Oh No

Latest from Künstler

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: