June Cocó – The Spark

Die Meisterin der großen Pop Musik ist zurück. June Cocó kommt nicht nur mit neuer Single und neuem Album, sondern kündigt auch ihre neue The Spark Tour an. Tickets für das June Cocó findet Ihr direkt im Artikel.

Zauberhaft wie eh und je veröffentlicht June Cocó heute ihren neuen Pop Musik Track The Spark und bietet damit einen spannenden Ausblick auf ihr Album Infinity Mode. Die deutsche Ausnahme Künstlerin und Meister des großen Pop, wie sie gerne bezeichnet wird, geht ab  Mai auf Deutschland Tour. Die Tickets im Vorverkauf findet ihr hier:

June Cocó ist eine außergewöhnliche Figur, sie verzaubert, ja es wirkt beinahe so, als habe sie eine ganz besondere zärtliche Macht, die nicht nur bei ihren Live-Auftritten spürbar wird. In Deutschland gibt es nur wenige Ausnahmekünstler. June Cocó gehört mit Sicherheit dazu.

Musikvideo unter Artikel.

June Cocó Das Juwel im Popbusiness

Im Mai 2023 beginnt nicht nur ihre Tour, auch ihr neues Album June Cocó Infinity Mode wird kurz vorher veröffentlicht. Mit dem Pop Musik Song The Spark liefert sie eine interessante Singleauskopplung, die jubelnd und kraftvoll mit dem Frühling spielt und dabei das Herz schlagen lässt. June Cocó wird häufig mit Florence oder Leslie Feist verglichen. Ihr Songwriting gilt als brillant und am Ende zaubert sie fulminanten Pop Stücke mit Leichtigkeit.

Bestseller Nr. 2
Infinity Mode (Digipak)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • 12.05.2023 (Veröffentlichungsdatum) - Motor Entertainment (Edel) (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
The Road
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Kick the Flame (Broken Silence) (Herausgeber)

Die Pianistin, Singer Songwriter, lebt in ihrer Wahlheimat Berlin. Mit ihrer Musik orientiert sich June Cocó gerne an Regina Spektor, Sufjan Stevens oder auch Kate Bush. Stimmlich ist sie dazu allemal in der Lage. Sie mischt ihren Piano Pop, gerne mit kräftigen Beats, Elektronikpop und Echos und schafft so einen pulsierenden vielschichten Sound. Das beweist June Cocó erneut in The Spark. Einige bezeichnen die charmante Künstlerin auch als eine Army of One.- Ihre Stimme kombiniert sie selbst in Einzigartigkeit mit zauberhaften Soundeffekten, Klavier und punktuell abgestimmten Beats.

Stefanie Stieglmaier aka June Cocó geht bald auf Tour

Große Clubtour

Wer sich von der Zauberhaftigkeit überzeugen möchte, kann sie auf ihrer großen June Cocó Tour treffen. Eine intime Clubtour, zu der über 20 Shows geplant sind und die ab Mai beginnt.

Das ist June Cocó

Die Künstlerin June Cocó wurde am 14. Februar 1985 in Nürnberg geboren. Als Stefanie Stieglmaier erblickte sie das Licht der Welt. Heute ist sie nicht nur als Sängerin, Songwriterin, sondern auch als erfolgreiche Produzentin bekannt. Sie wuchs in behutsamen Verhältnissen in Schwabach auf. Stefanie Stieglmaier fand ihre ersten Berührungspunkte zur Musik mit Ludwig van Beethoven. Das Stück Für Elise gehört bis heute zu ihrer Lieblingsmusik, das sie bereits mit 6 Jahren entdecke und ihr ganzes Leben bis heute veränderte.

Direkt nach dem Abitur absolvierte Stefanie Stieglmaier eine Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz und studierte später auch an der Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Neben Klassik, standen Rock, Pop und Jazz auf dem Stundenplan von Stefanie Stieglmaier, die nun zu June Cocó wurde. Bei einer Live-Show in Leipzig lernte sie damals George Clooney und dessen Eltern kennen, Udo Lindenberg setzte sich gar zu ihr an den Flügel, beide spielten einen Song gemeinsam.

AngebotBestseller Nr. 2
The Whole Story
  • Record Label: Emi
  • Catalog #: 7464142
  • Land der Freigabe: NLD
  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Audio-CD – Hörbuch

Mit Richie Beirach, einem Jazzpianisten aus New York, den sie in Leipzig beim Studium kennenlernte, bekam sie eine männliche Muse, der sie bis heute auch als Mentor begleitet. June Cocó hielt sich zunächst mit kleineren Auftritten in Hotels und Bars über Wasser. Als 2015 ihr Debüt The Road auf den Markt kam, änderte sich alles. June Cocó gewann an großer Aufmerksamkeit und tingelte als Künstlerin durchs TV.

Das zweite Album mit dem Titel Fantasies & Fines Lines veröffentlichte Stefanie Stieglmaier 2019. Die Veröffentlichung wurde auch in Japan und Frankreich mit großem Interesse verfolgt. Spätestens jetzt hatte June Cocó den Durchbruch geschafft. Mit ihrer kommenden zauberhaften Tour durch Deutschland wird sie nicht nur beeindrucken, sondern tief ins Herz treffen.

Hier kommt June Cocó mit The Spark:

Credits: Janine Kühn


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Creams mit experimentellem Pop

Nächster Artikel

Regionale Musiker im Blick

Latest from News

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: