Emeli Sandé MBE

Sie wurde über Nacht zum Weltstar, verkaufte 14 Millionen Tonträger und begann ihre ersten Schritte in der Kindheit. In unserem Emeli Sandé Portrait werfen wir einen Blick auf eine außergewöhnliche Sängerin.

Soul- sowie R&B Sängerin aus Schottland Emeli Sandé

Emeli Sandé ist eine weltweit bekannte Soul- sowie R&B Sängerin aus Schottland, die in den letzten 10 Jahren große Bekanntheit errungen hat. Erst vor Kurzem machte sie ihr Coming Out mit einer Pianistin öffentlich. Ton An wirft einen Blick auf die erstaunliche Karriere und das Leben von Emeli Sandé. Ihr neues Album Let´s Say For Instance ist für den 06.05.2022 angekündigt.

Bekannt ist sie für ihre großartige Stimme, die so herrlich wandert, wenn sie ihre schmachtende Ad-Lips setzt, und einen weichen Schmelz aus der Tiefe auf ihre Stimme legt, die plötzlich kraftvoll und riesengroß wird.

Emeli Sandé im Blick

Die Soul Sängerin ist für eine Vielzahl von bekannten Hits bekannt. Darunter zum Beispiel Read All About It (Dreifach Gold in Deutschland), My Kind of Love, Hurts, Next To Me und vielen anderen. Seit 2012 ist Emeli Sandé kaum noch aus dem Musikbiz wegzudenken. Mit ihrer inspirierenden Soulstimme, die voller Kraft ist, gehört sie bereits zu den Großen im Business. Inspiriert wird die Sängerin dabei zum Beispiel von Nina Simone und anderen schwarzen Sängerinnen aus den 1970er Jahren. Zuletzt begeisterte sie mit ihrer neuen Single There Isn´t Much und ihrem Alben Long Live The Angels von 2018, sowie Real Life von 2019. Ihr neues Album Let´s Say For Instance ist aktuell in der Vorbereitung und soll im Mai erscheinen.

Quasi über Nacht wurde Emeli Sandé zum Superstar. Im Laufe der Zeit durchlief sie eine Phase der Selbstfindung. Yoga, Workouts und Meditationen gehören heute zu ihrem Leben, in dem sie sich, laut einem aktuellen Interview, besser denn je fühlt. Ihr Debüt Our Version of Events verkaufte sich über 5 Millionen Mal und erreichte sogar Platinstatus. Der Song hielt sich über 66 Wochen in den Top Ten. Das schafften zuletzt nur die Beatles. Dazu kommen unzählige Preise und Nominierungen. Das bisher intimste Album von Emeli Sandé war wohl Long Live The Angels, in dem die Sängerin ihr Können in einer Vielzahl von Facetten zeigte.


Stimme und Musikstil

Adele Emeli Sandé


Die Stimme von Emeli Sandé ist kraftvoll und klar, engelsgleich. Bei ihren Auftritten beweist die Soul Sängerin immer wieder von Neuem, die unglaubliche Range ihrer Stimme. Sie fühlt sich in den Höhen, als auch in den Tiefen sicher. Emeli Sandé hat die Begabung, mit ihren Tracks für Gänsehaut-Momente zu sorgen.

Ihre Auftritte sind ruhig, sicher und ihre Stimme einfach fesselnd. Wer die schottische Soul Sängerin bisher nicht live gehört hat, sollte das unbedingt nachholen. Ihr musikalischer Stil ist eine Mischung aus Soul, Jazz und Pop.

Der Beginn ihrer Karriere

Die privaten Facetten der 35-jährigen Soul Sängerin verschwimmen häufig mit ihrer Musikkarriere. Viele ihrer Stücke, die sie häufig selbst schreibt, sind sehr authentisch und damit ein intimer Blick in ihre privaten Gefühle und Erlebnisse.

In der Liebe hielt ihr Glück immer nur kurz. 2012, dem Beginn ihrer großartigen Musikkarriere, heiratet sie Adam Gouraguine. Mit dem Meeresbiologen wurde sie nur kurz glücklich, 2014 erfolgte bereits die Trennung. Eine längere Pause zur Selbstfindung folgte. Seitdem gehören Yoga, Meditation und gesunde Ernährung zu ihrer Persönlichkeit. Erst vor kurzer Zeit war sie mit dem Rapper Jonathan Kabamba liiert. Die Beziehung hielt allerdings nur drei Monate. Mittlerweile hat Emeli Sandé bekanntgegeben, mit einer Frau eine Beziehung eingegangen zu sein. Sie bezeichnet das Coming Out als eines der besten Dinge, die ihr passieren konnte. Die Liebe zu ihrer Pianistin entdeckte sie bereits am Anfang der Pandemie. Kennengelernt haben sich beide durch die Musik. Die gemeinsamen Nenner führten zu einer sehr festen und tiefen Beziehung.

Als Kind entdeckt:

Das Emeli zur Musik kam, ist eigentlich einem Zufall zu verdanken. Schon früh wollte sie Ärztin werden. Am 10. März 1987 wurde sie in Sunderland als Adele Emeli Sandé geboren. Ihr Vater Joel stammt aus Sambia, ihre Mutter Diane aus England. Mit acht Jahren schrieb sie ihre eigenen Songs. Sie erinnert sich noch daran, wie sie Yesterday is Tomorrow in ihr kleines Heft schrieb, ihr erstes Lied. Mit 15 Jahren wurde sie vom Radiosender ChoiceFM nach London zu einem Wettbewerb eingeladen. Kurz danach gab es ein Angebot, noch in ihrer Schulzeit, für einen Plattenvertrag, den sie aber damals ablehnte.

Janice singt wie Emeli Sande

Stattdessen wollte sie auf Nummer sicher gehen, und entschied sich für ein Medizinstudium. Mit ihren Auftritten in Hotels verdiente sie sich in ihrer Studentenzeit allerdings ein kleines Zubrot. Als Adele möchte Emeli jedoch nicht angesprochen werden, die Verwechslungsgefahr mit einer anderen Sängerin ist ihr zu groß.

Auf den Olympischen Spielen:
Eine große Ehre wurde ihr zu Teil, als sie bereits 2012, im Sommer bei den Olympischen Spielen in London ihr Lied Abide With Me vortragen durfte. Zu dieser Zeit kennt  die farbige Soul-Sängerin mit den auffallend blonden Haaren (oft hochtoupiert) noch fast niemand. Doch es dauerte nur kurze Zeit, bis sie zum Star wurde.

Emeli Sandé machte mit Coming Out Schlagzeilen

Im Grunde hat die Soul Sängerin ihre Karriere aber eigentlich als Songwriterin begonnen. In einem Interview berichtet sie, dass sie sich bei Auftritten auf der Bühne anfänglich nie wohl gefühlt hatte. Der Auftritt bei den Olympischen Spielen in London war für sie wie ein surrealer Traum. Umso mehr genoss sie damals, als Songwriter nur Lieder zu scheiben. So schrieb sie bereits die Songs für Cher Lloyd, Laona Lewis und auch Susan Boyle.

Gehört zum britischen Ritterorden

Eine weitere große Ehre wurde Emeli Sandé teil, als sie von Prince Charles den MBE erhält. Die Zeremonie fand damals 2018 im Buckingham Palace statt. Die Auszeichnung erhielt die Singer Songwriterin für ihre musikalischen Verdienste. Nun darf sie den Zusatz MBE im Namen führen.

Wofür steht MBE:

The Most Excellent Order of the British Empire. Es handelt sich um einen britischen Ritterorden, der am 04. Juni 1917 von König Georg V. gestiftet wurde.

Emeli Sandé auch im Hip-Hop

Eigentlich ist sie eine Soul und Pop Sängerin. Hip-Hop passt da sogar nicht. Oder doch? Viele wissen es nicht, aber die Singer Songwriterin sang früher in Aberdeen sogar einer Rap-Gruppe, die gelegentlich in Nachtclubs auftrat. Dabei stellte sie allerdings fest, dass sie gar nicht gut rappen konnte, und sang danach nur noch den Refrain in der Mädels-Gruppe.

Dass sie am Ende doch zur Musik kam, passierte 2010, als sie ihr Studium abbrach. In diesem Jahr entdeckte erneut ein Plattenlabel ihre kraftvolle stimmliche Vielfalt. Dieses Mal lehnte sie den Vertrag nicht ab und unterzeichnete bei Virgin Records.

Warum sie erst vorsichtig war:

Dass sie nicht den ersten Plattenvertrag unterschrieb, liegt an ihrer Erziehung. Für Emeli Sandé ist Musik eine ernsthafte Kunst. Ihre Lieder müssen einen gewissen Anspruch erfüllen. Ihr Vater spielte ihr oft Stücke von Stevie Wonder oder Nina Simone vor. Beides erstaunliche Künstler, die mit ihren tiefsinnige Werken ganze Geschichten erzählen können. Emeli begriff damals für sich, dass Musik nicht nur Spaß machen muss, sondern auch ein Werkzeug darstellt, mit dem Botschaften transportiert werden können.

Heute gehört sie zu den Weltstars. Ihr neues Album, das nun im Mai erscheint, wird dabei ein weiteres Highlight setzen.

Hier kommt für Euch ein Hit von Emeli Sandé:

Ton An für Emeli

Konzerte 2022

Emeli Sandé wird in diesem Jahr live auftreten. Eine kleine Übersicht ihrer Konzertstationen haben wir einmal kurz zusammengefasst.

  • 03. Juni: Santeria Toscana 31 in Milan, Italien
  • 04. Juni: Carlswerk Victoria, Köln
  • 09. Juni: Kulturkirche, Köln
  • 05. Juni TivoliVredenburg in Utrecht, Niederlande
  • 14.-15. Juli Kirjurinluoto in Pori, Finnland

Emeli Sandé FAQ

Wann wurde Emeli Sandé geboren?

Sie wurde am 10. März 1987 in Sunderland (England) geboren.

Wie heißt Emeli Sandé bürgerlich?

Die Sängerin heißt im wahren Leben Adele Emeli Sandé.

Warum nennt sich Emeli Sandé nicht Adele?
Emeli möchte keine Verwechslung mit einer anderen Sängerin.

Von wem wird Emeli Sandé inspiriert?

Es sind viele Name, von denen sich die Sängerin Inspiration holt. Dazu gehört u.a. Nina Simone, Joni Mitchell, Lauryn Hill. Sie liebt schwarze Sänger aus den 1970er Jahren.

Wie viele Alben hat Emeli Sandé veröffentlicht?

Insgesamt 4 Alben (1 live- und 3 Studioalben), dazu kommen zwei EPs und über 31 Singles.

Wie viel Tonträger hat Emeli Sandé verkauft?

Nach eigenen Angaben sollen es mehr als 13,4 Millionen weltweit bislang sein.

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

1 Comment

  1. Absolut perfekte und gefühlvolle Popmusik
    Ich bezweifle, dass es die Sendezeit bekommen wird, die es verdient…!
    Nachdenklich und provozierend, aber für die meisten Menschen nicht nachvollziehbar, weil Radio und Fernsehen zu dumm sind. Die Komposition, die Hook, der Beat, das Break …. Wow… das hat das Zeug zu einem richtigen Hit.

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Emeli Sandé outet sich

Nächster Artikel

Musik NFTs

Latest from Vita

Kendrick Lamar

Rapper Kendrick Lamar hat vor wenigen Tagen sein neues und komplexes Doppelalbum Mr. Morale & The

Rammstein

Heute haben wir für Euch einmal ein exklusives Künstlerportrait der Band Rammstein, die seit 28 Jahren

Ed Sheeran Biografie

Der Singer und Songwriter Ed Sheeran hat eine Traumkarriere hingelegt. Sein Durchhaltevermögen verhalf ihm am Ende

Lucy Thomas Biografie

Ausdrucksvoll, süß, jung und talentiert startete die Popsängerin Lucy Thomas einst ihre Karriere mit der Teilnahme

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: