Kathryn Joseph –  Intensive Zerbrechlichkeit

Musik mit Fragilität und subtiler Empathie, die so vertraut, familiär klingt. Stille Wut, flüsterhaft schwingend, sanft von Piano sowie reduzierten Bass eingerahmt.

Genre: Folk und Indie

Seit einigen Jahren ist Kathryn Joseph bereits ein Begriff in der Musikwelt. Ihre scheinbare Unscheinbarkeit macht die intensive Zerbrechlichkeit der Künstlerin aus. Ihre Stimme wirkt zart, sie ringt mit dem flüstern und liefert großartige Melancholie mit einer fast dennoch resilienten Stärke. Ihre Texte sind authentisch, eigentlich kompromisslos ehrlich.

In diesem Monat brachte die Singer Songwriterin Kathryn Joseph ihren neuen Song A Way From Rage heraus. Ihrem musikalischen Stil treu bleibend, klagt sie melodisch mit sanfter, gebrochener Stimme und liefert ein bezauberndes Werk. Einzig das Klangkorsett erscheint, wie auch bei ihren anderen Werken, manchmal als zu intensiv, obwohl es bereits mit Minimalität daherkommt. Dennoch ist Kathryn Joseph einen Blick wert. Wer nach frischem Wind, ruhigen Rhythmen und gedrungener Melancholie sucht, sollte sich die Sängerin einmal näher anhören.

Wer ist eigentlich Kathryn Joseph

1974 kam sie, geboren als Kathryn Emma Sawers, zur Welt. Musikalisch bewegt sich die schottische Singer Songwriterin in den Genres Indie-Folk, Indie und Alternative. Ihr Debüt-Album Bones You Have Thrown Me and Blood I’ve Spilled wurde mit dem Scottisch Album of The Year Award ausgezeichnet.

Ihre zerbrechlichen Songs

Ihre Songs zeichnen sich durch eine fast beispiellose Fragilität aus. Im Fokus steht der Schmerz, die Trauer. Wobei ihr Gesang vertraut, familiär und konspirativ zugleich wirkt. Wer den Werke von Kathryn Joseph lauscht, beginnt unterbewusst eine Auseinandersetzung mit seinen ganz eigenen Wunden und Ängsten. Es ist fast so, als schriebe die Künstlerin ihre Songs nur immer für einen Zuhörer.

Ton An für Kathryn

Der Bass ist reduziert, mit einer subtilen Empathie tritt hier und da das sphärische Piano in den Vordergrund. Würde Kathryn Joseph mehr Beats einsetzen, könnten sich ihre Songs musikalisch auch in das Genre Pop einreihen.

  • Geburtsname: Kathryn Emma Sawers
  • Künstlername: Kathryn Joseph
  • Geburtsdatum: 31. Dezember 1974
  • Genres: Folk, Indie, Alternative

Mit wunderschönen Schmerzen brachte sie am 22.04.2022 ihr Album For You Who Are The Wronged heraus. Auch in diesem Album geht es um den Schmerz, wie schon im Debüt Bones You Have Thrown Me and Blood I’ve Spilled  der Schottin, indem sie den Tod ihres Sohnes besang. Die Trauer, der unendliche Schmerz wurde zu einem Traumata, das sich in alle ihre Werke schleicht und uns teilhaben lässt.

Folk Musik

Doch auf ihrem neuen Album wirkt alles irgendwie fokussierter und abstrakter.  Der brutale Schmerz ihrer Geschichten wird in eine flüsterleise, akustische Watte gepackt. Ihre Stimme zittert, wirkt an manchen Stellen beschaulich kindlich und wird mit Keyboard sowie diffusen Synths eingerahmt. Die Schönheit in ihren Werken gewinnt über die Gewalt. Sie spendet Trauer und Trost. Ihre Werke sind nicht so sehr als eine Anklage zu sehen, viel mehr als eine wunderschöne Umarmung mit aufrichtiger Empathie. Mit ihren Geschichten fängt Kathryn Joseph Stimmungen ein, dokumentiert Verletzungen und lässt dabei alle Emotionen mitschwingen. Stille Wut, kann oft viel eindringlicher sein, als verzweifelte Schreie, was Kathryn mit ihrem neuen Album sehr gut beweist.

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Boygroup Blue -Comeback

Nächster Artikel

Rapper Snoop Dogg sagt Konzerte ab

Latest from Künstler

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: