MoonSun

Slain by Silence MoonSun

Seit etwa einem Jahrzehnt beeindruckt uns das Duo MoonSun mit explosiver Musik und wilden Akustik Covers. Im Laufe der Jahre änderte sich der Musikstil. Grund genug, uns einmal die Power Metal Band aus Deutschland näher anzusehen. Seit 2008 ist das Duo MoonSun, das aus Susanne Scherer und Thomas Kolbin besteht, auf YouTube zu sehen. In den letzten Jahren ist die Band spürbar erwachsener geworden und liefert regelmäßig kraftvolle und dramatische Sounds im Rammstein- sowie Nightwish Stil. Eine feste Fanbase konnten sich die beiden bereits aufbauen.

Susanne und Thomas von MoonSun

Vor 5 Tagen (22.10.21) veröffentlichten sie ihr neues powervolles Musikvideo Slain by Slilence. Ein Cover-Song, der zeigt, dass die beiden wie guter Wein gereift sind und einfach alles rocken können. Die großartige Stimme von Susanne brilliert, kombiniert mit einem schwarzen Kleid und einer beeindruckenden Kameraführung.

Im Musikvideo spielen die beiden clever mit Licht und Farben und schaffen so eine einzigartige Atmosphäre. Slain by Slilence ist episch, romantisch und voller wilder Leidenschaft zugleich.

MoonSun – Die Band

2013 veröffentlichten die beiden ihr Debüt-Album. Ein paar Jahre später, 2018, änderte sie ihren Stil. Metal Songs, harte Musik, geprägt mit wilder und leidenschaftlicher Stimme prägte fortan MoonSun.

Band:MoonSun
Gründung:2011
Gesang:Susanne Scherer
Gesang-Gitarre:Thomas Kolbin

Blick auf Susanne Scherer

Susanne wurde am 23.03.1990 in Quierschied (Saarland) geboren und zog 1993 mit ihrer Familie nach Birkenfeld (Rheinland-Pfalz). Schon im Alter von 13 Jahren begann sie mit ihrer musikalischen Ausbildung, wozu Klavier und klassischer Gesang gehörte. 2009 absolvierte sie ihr Abitur, zog nach Kaiserslautern und studierte dort Mathematik. Fast zeitgleich lernte sie ihren Partner Thomas kennen. Er schrieb ihr über wer-kennt-wen und fragte sie ganz direkt, ob sie nicht Lust hätte, in der Band Mystic Hour zu singen. Beide verstanden sich nicht nur als Bandmitglieder. 2010 zog Susanne Scherer mit ihrem Thomas zusammen und nur ein Jahr später gründeten sie ihre eigene Band MoonSun.

Blick auf Thomas Kolbin

Thomas wurde am 29.09.1988 in Russland (Tomsk) geboren und kam mit etwa 4 Jahren, gemeinsam mit seinen Eltern, nach Deutschland (Kaiserslautern), wo er später auch das Gymnasium besuchte. Mit12 Jahren fing er langsam an sich für das Musizieren zu interessieren. Zunächst begann er mit dem Schlagzeug, danach folgte die Akustikgitarre. Schon früh ließ er sich von Metallica und Nirvana inspirieren, schrieb aber auch eigene Stücke.

Rapperin addeN

Ein paar Jahre später, mit 16 Jahren, gründete er seine eigene Band zusammen mit einem Kumpel. Es handelte sich dabei um die Trash-Metal-Band Slain by Silence, womit sich der Kreis mit dem neuen Song schließt. Als sich die Band auflöste (2012), entstand die Gruppe Mystic Hour, durch die er seine Lebensgefährtin Susanne Scherer (die bereits damals die Frontfrau war) kennen und lieben lernte. Thomas studiert/e Sound und Music Production.

2013 veröffentlichten sie ihr Album Silent Pieces, zunächst direkt über ihre eigene Webseite. Einen festen Preis gab es nicht. Jeder Käufer konnte den Preis auf freiwilliger Basis festlegen. Innerhalb von 2 Monaten verkaufte sich Silent Pieces weltweit in mehr als über 25 Ländern.2015 folgte bereits das zweite Studioalbum Inner Clouds von MoonSun. Besonders erfolgreich war die Band 2017 mit dem Stück The Dragonborn Comes, eine Coverversion des Skyrim Titelsongs. Ende 2019 erzielte der Song bereits über eine Million-Aufrufe bei YouTube. Heute (Ende 2021) weist nur alleine ihr YouTube Kanal über 22,8 Millionen Aufrufe ab, bei über 100.000 begeisterten Abonnenten.

Ihr könnt MoonSun bei Patreon unterstützen.

Die beiden verstehen es, voller Leidenschaft Musik zu machen und begeistern damit ihre Fanbase, die sich laufend vergrößert. Die Band MoonSun ist auch auf Patreon zu finden. Das liebende Duo macht alles in Eigenregie, bis hin zur Produktion und zum Schnitt.

Der Musikstil

Thomas Kolbin und Susanne Scherer bezeichnen MoonSun als eine Mischung aus Symphonic Metal und Power Metal. Ein authentischer und erfrischender Stil, der direkt aus Kaiserslautern kommt. Ihre Klänge sind zwar im Laufe der Zeit härter geworden, weisen aber dennoch sanfte Töne auf. Sanft deshalb, da Susanne Scherer mit ihrer klassischen Gesangsausbildung trumpft und in den Songs immer wieder für eine melancholische Atmosphäre sorgt

Schon häufiger war die Band bei Liveauftritten zu beobachten, die sie agil und energiegeladen meisterte. MoonSun ist eine Band, die aber eben nur aus Susanne und Thomas besteht und es dennoch schafft, Metal Power so zu präsentieren, als würde eine große Band kraftvoll im Hintergrund spielen. Für Liveauftritte nutzen die beiden eine Loopstation, wodurch der Effekt entsteht, als ob sie eine ganz Band begleitet.

Der Name hat zudem für Susanne und Thomas eine ganz besondere Bedeutung. So stehen die Begriffe Moon und Sun, genauso wie Yin und Yan als eine gegensätzliche aber letztlich doch zusammengehörende Kraft.

Alben & EP

2011: Salvation

2011: Moments Of Silence

2011: A Dream Within A Dream

2013: Silent Pieces (Album)

2015: Inner Clouds (Album)

2018: Rise and Shine (EP)

2020: Escapalace (Album)

Singles

2020: Lost in a Dream

2020: Never too late

2021: Blind

2021: Falling

2021: Slain by Silence

Unsere Musik-Redaktion verfasst ständig aktuelle Artikel, Reviews und Rückblenden mit Leidenschaft und Emotionen.

✉ Editor[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Adele in Schwierigkeiten

Nächster Artikel

Nostalgischer Blick auf Juliane Werding

Latest from Künstler

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: