Newcomerin Slaney Power

Slaney Power

Die Newcomerin Slaney beeindruckt in letzter Zeit durch Elektro/Pop Musik und massig Beats. Erst vor Kurzem hat sie ihren neuen Song All I Want veröffentlicht. Ihre Tracks schreibt sie gemeinsam mit dem Songwriter Michael Hopkings. Zusammen produzieren sie die Songs im Heimstudio. Slaney, die in Carlow (Irland) lebt,  ist nach dem gleichnamigen Fluss in Irland, der am Mount Lugnaquilla entspringt, benannt. In der irischen Musikszene gilt Slaney Power (ihr Künstlername) als aufregendes und aufstrebendes Talent im Dance Pop.

Hier zu Lande ist ihr Name noch recht unbekannt. Doch das dürfte sich bald ändern. Ihre Linie luftiger Musik, gemischt mit hellen Popmelodien, dürften auch bei uns Anklang finden.

Slaney – Newcomer mit Potenzial

Die 24-jährige die auf dem Land nahe Tullow (Irland) aufwuchs, brachte bereits einen familiären Musikhintergrund mit. Ihr Vater, Niall Power, trommelte bereits früher für Bob Geldof, Westlife und anderen Bands. Ihre Mutter ist ebenfalls als Sängerin tätig.

▶ Coming-of-Age Track von Phoebe Green

Die Musikerin Slaney ist aber nicht nur als Sängerin tätig, sondern auch Schauspielerin und hat am Irish College of Music Theatre studiert. In kleineren Rollen war sie bereits zu sehen. Als Sophie in Normal People (TV-Serie), sowie in dem kommenden Science-Fiction Epos Foundation (Apple TV, Ausstrahlung auf Jahresende).

Ihre Werke

Ihr Werk Chameleon spielt auf den 1980er Jahre Synth-Pop an. Darüber hinaus sind von ihr auch  Musical Einspielungen (Home from Beauty ans the Beast) zu finden. Slaney Power liebt die Gegensätze und fühlt sich in jedem Genre zuhause.

Screenshot Insta vom Live-Auftritt Slaney Power

Ihre Vorliebe gilt aber der Elektro-/Pop-Musik, wobei sie gerne experimentiert. Backing-Vocals und ein beinahe hypnotisierter Synth-Beat, mischen sich in ihren Tracks gerne mit einer Falsett-Stimme. Das Ganze erinnert ein Wenig an Jessie Ware oder Muna.

Naturverbunden und Inspirationen

Slaney Power bezeichnet sich als sehr Naturverbunden und verbringt so viel Zeit, wie nur möglich, draußen oder im Studio, um neue Songs einzuspielen. Ihre beatlastigen Songs bezeichnet sie gerne als Wohlfühl-Pop, wobei sie sich von unterschiedlichen Genres beeinflussen lässt.

Shout Out Louds – Wohlfühlrock aus Schweden

Ihre Inspirationen zieht sie von Joni Mitchell, den Beatles, Carol King, Tracy Chapman und auch Kate Bush. Mit ihrem Produzenten Michael Hopkins verbindet sie mehr als nur das Aufnehmen neuer Tracks. Beide leben zusammen und ergänzen sich künstlerisch perfekt. So ist seine Stimme auch im Background in ihrem neusten Song All I Want zu hören.

Leonie konnte sich bereits als kleines Kind für Musik aller Art begeistern und sang schon als 2-jährige in der Badewanne. Heute schreibt sie für uns und lässt ihre Begeisterung in jeden Artikel einfließen.

✉ Leoni[@]ton-an.com


Fehler melden: Textstelle bitte markieren und Tasten STRG + ENTER drücken!

Schreibe uns Deine Meinung

Your email address will not be published.

Vorheriger Artikel

Phoebe Green mit neuer Single

Nächster Artikel

Twitter Spaces – Watchparty

Latest from Newcomer

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: